Alpine Nachwuchsathleten

Ergebnisse

Hier finden Sie alle Ergebnisse der Veranstaltungen der Skisportdisziplin Alpin!

Ergebnisse Sport Kiesel Pokal 2017
PDF Datei

Ergebnisse Sport Kiesel Pokal 2017

95,81 kB → Download

Ergebnisse Sport Kiesel Förderpokal 2017

Ergebnisliste Sport Kiesel Förderpokal 2016
PDF Datei

Ergebnisliste Sport Kiesel Förderpokal 2016

183,85 kB → Download

Ergebnisse Sport Kiesel Förderpokal 2016

Nebenstehend finden Sie die Ergebnisse des Sport Kiesel Förderpokals 2016.

Geiger Cup in Fischen
Geiger Cup in Fischen

Auftakt zur Geiger Cup Serie in Fischen

Am Samstag, 17.01., begann die Geiger Cup Serie in Fischen. Der SC Altstädten veranstaltete bei, endlich, winterlichen Verhältnissen, einen Slalom am Stineser Lift. Mit am Start waren 40 Athleten des Skiclub Oberstdorf. Mit 13 Podestplätzen und weiteren 16 Platzierungen in den Punkterängen war dies ein gelungener Auftakt in die Rennserie.

Auf dem Podest platzieren konnten sich:
Klasse U10 männlich: Simon Schraudolf auf Platz 3
Klasse U12 weiblich: Judith Schraudolf, Amelie Tröster und Judith Huber mit den Plätzen 1,2 und 3.
Klasse U12 männlich: 2. Platz Mathias Freudig
Klasse U14 weiblich: Elina Lipp Platz 1 und Lucia Waibel Platz 3
Klasse U14 männlich: Partick Barber auf Platz 2
Klasse U16 weiblich: Es gewann Judith Geiger und auf Platz 3 kam Vanessa Kamarys
Klasse U16 männlich: Platz 2 Tobias Köcheler und Platz 3 Luca Müller
Klasse U18/20 weiblich: Rang 3 Magdalena Urlaub

Alle Ergebnisse können auf Raceengine.de im Internet eingesehen werden.

Schülerpunkterennen auf Grasgehren

Bei schönstem Neuschnee und herrlichem Sonnenschein fand im Skigebiet Grasgehren der erste Riesenslalom der Saison am Sonntag statt.

Der Förderverein Oberallgäu organisierte nach den Schneefällen vom Vortag kurzfristig ein Schülerpunkterennen in Zusammenarbeit mit dem SV Hindelang. Die Alpinen des SCO waren natürlich mit am Start und konnten trotz weniger Trainingsmöglichkeiten gute Ergebnisse einfahren.

In der Klasse U14 weiblich erreichte Lucia Waibel den 2. Rang, Carolin Harzheim wurde 4. und Sophie Marie Alt und Elina Lipp kamen auf die Plätze 12
und 13. Kilian Steiner gewann diese Altersklasse und Jakob Hasselberger landete auf Rang 4. Patrick Barber kam auf Platz 9 und Yannick Jaritz belegte Rang 12.
Bei den Damen U16 erreichte Judith Geiger Rang 3, 5. wurde Vanessa Kamarys und Annika Lemke belegte Rang 9. Tobias Köcheler wurde bei den Herren U16 Vierter und Felix Gehring kam auf Rang 8 ins Ziel.

Klassensieger Kiesel-Pokal
Klassensieger Kiesel-Pokal
Sponsoren
Sponsoren

Sport Kiesel Förderpokal 2015

Am 17. Januar fand am Fellhorn der Sport Kiesel Förderpokal statt. Insgesamt 90 Kinder und Jugendliche waren am Start und lieferten sich in allen Klassen spannende Rennen um die einzelnen Klassensiege.

Nebenstehend finden Sie die Ergebnisse des Renntages.

Reischmann-Cup
Reischmann-Cup
Ergebnisliste Reischmann Cup
PDF Datei

Ergebnisliste Reischmann Cup

202,11 kB → Download

Elisa Lipp und Sophie-Marie Alt holen sich Platz 1. und 2. beim Reischmann-Cup

Einen Doppelerfolg fuhren die Mädchen der Klasse U 12 für den Skiclub Oberstdorf ein. Elina Lipp und Sophie-Marie Alt (beide Jahrgang 2002) holten sich beim ersten Reischmann-Cup am Fellhorn Platz 1. und 2. vor der gleichaltrigen Antonia Kermer aus Halblech.

Einen Slalom am „Hausberg“ hatte der SCO in der Rennserie mit insgesamt fünf Wettkämpfen und einem Konditionswettbewerb ausgerichtet. Zehn Mädchen und sieben Buben des SCO waren bei guten Bedingungen auf der Standardpiste am Start.

Bei den Buben U 11 kam Kilian Schubert (Jahrgang 2003) hinter David Sinz (SV Casino Kleinwalsertal) und Simon
Hackel (TSV Wiggensbach) ebenfalls auf einen Podestplatz. In der Klasse U 10 bei den Buben kamen Matti Freudig (Platz 4) und Thade Huber (Platz 10) in die Punkteränge. Bei den U 11 sprang für Judith Schraudolf ein 5. Platz heraus. 7. wurde Judith Huber und Amelie Tröster kam auf den 9. Rang. Luisa Luxenhofer erreichte den 12. Platz. Bei den Mädchen U 12 fuhr Fransziska Kasapis ebenso auf Rang 9. wie Milena Schubert bei den Mädchen U 11. Einen Platz dahinter landete Nicola Thannheimer. Leonardo Onesti sammelte als 14. in der Klasse Buben U 12 ebenfalls noch Punkte.