Bild Sport Kiesel Pokal (004)
Sport Kiesel 2023
577574c2-28bc-42cf-b310-d4ad8a89a1ff
Oberstdorfer Teilnehmer
4d2e9389-1d38-46c9-b1a5-744d2f1bb4e0

News

am 26.02.2024

Doppelpodium für Felipa Wies

IMG-20240225-WA0007

Beim Ziener Kids Cross im Kühtai holt sie Gold und Silber

Ein Dutzend alpine Rennläufer hatte der Skiclub Oberstdorf zum Ziener Kids Cross Cup ins Kühtai mitgenommen. Zwei Renntage hatte dafür der TSV Tutzing angesetzt und mit einem Riesenslalom begonnen. Über Topergebnisse strahlte Felipa Wies, die im Riesenslalom zunächst mit Platz 2 auf dem Podium stand. Am zweiten Tag im Slalom unterstrich die Zwölfjährige ihre Top-Form mit dem Sieg bei den Mädchen. Sina Auer, im Slalom bereits auf Platz 7, fuhr auch im Slalom mit Rang 6 ein Top-Ten-Ergebnis ein.
Bei den Jungen punktete Veit Homburg mit Platz 5 im Riesenslalom. Im Slalom schnappte er sich den 8. Platz vor Clemens Käufle,der auf Rang 9 fuhr.

am 19.02.2024

Zwei Slalomsiege beim Lena-Weiß-Pokal

IMG-20240218-WA0007 (002)

Lucia Käufler und Marlene Gramlich gewinnen am Hochhädrich

Mit zwei Siegen ist der Skiclub Oberstdorf vom 5. Lena-Weiß-Pokal vom Hochhädrich zurückgekehrt.
Zwei Rennen war geplant, der Riesenslalom musste jedoch wegen Nebel abgesagt werden. Am nächsten Tag war die Sicht deutlich besser, aber die Bedingungen bei frühlingshaften Temperaturen schwierig, dank der tollen Arbeit des veranstaltenden Regionalteam Westallgäu aber für alle Teilnehmer fair.
In der Klasse U 14 w siegte Lucia Käufler vom SCO vor ihre Clubkollegin Magdalena Berktold. In der U 16 w. fuhr Marlene Gramlich ebenfalls auf Goldkurs. Ebenfalls auf dem Podest stand in dieser Altersklasse Leni Haller als Dritte. Fiona Schatz fuhr knapp am Podium vorbei und wurde Vierte.

Weitere Platzierungen:
U 14 m: 7. Carl Schneider
U 16 w: 13. Anna-Maria Guter
U 16 m: 5. Anton Ettensberger; 8. Jonas Fritz; 9. Simon Joas; 11. Leopold Schratt; 12. Matteo Ernst.

am 12.02.2024

Viermal Gold für den SCO beim Reischmann-Cup

IMG-20240211-WA0000

Kurzerhand ein Slalom statt Riesensalom am Ochsenhöfle

Auf den SCO Ist Verlass: Kurzfristig fragte der Förderverein regionalteam Westallgäu um Mithilfe beim Reischmann Cup 6. Auf der geplanten Piste war einfach zu wenig Schnee und so wurde der Wettbewerb am Ochsenhöfle-Lift/Söllereck ausgetragen. Anstatt des geplanten Riesenslaloms wurde ein Slalom ausgefahren.
Und der SCO war nicht nur als Unterstützung für den ausrichtenden Förderverein dabei. In der Wertung „Best oft wo“ holten sich mit Lea Matt, Vinzenz Hiesinger, Felipa Wies und Clemens Käufler vier SCO-Sportler und Sportlerinnen die Siege in insgesamt sechs Wertungsklassen. Zudem war der SCO mit viermal Silber und zweimal Bronze auf dem Podium.
Ergebnisse:
U 10 w: 1. Lea Matt; 2. Lucie Hanf.
U 10 m: 1. Vinzenz Hiesinger; 3. Severin Volpert; 4. Anton Schöne; 8. Noah Wetzstein.
U 11 w: 2. Luisa Litjens; 10. Anna-Lena Finkel.
U 11 m: 2. Maximilian Stannat; 3. Felizian Müller; 9. Mathis Müller.
U 12 w: 1. Felipa Wies; 2. Sina Auer; 9: Paula Berktold; 14. Johanna Schmidbauer.
U 12 m: 1. Clemens Käufler; 5. Veit Homburg; 20. Pirmin Kobler.

am 10.02.2024

Anton Ettensberger ist zweifacher Clubmeister

IMG-20240210-WA0000

Magdalena Berktold und Lucia Käufler holen Titel im Riesenslalom und Slalom

Da wuselte es am Ochsenhöfle-Lift beim Söllereck: Der SCO richtete seine Clubmeisterschaft in den alpinen Disziplinen aus und aus allen Abteilungen waren 88 Kinder gekommen, um ihre Meister zu finden. Im Riesenslalom und im Slalom war jeweils ein Durchgang zu fahren. Die Kleinsten der U 6 waren mit genauso viel Ehrgeiz am Start wie die Routiniers der U 16.
Ein Ausrufezeichen setzte Anton Ettensberger, der in beiden Disziplinen der Schnellste war. Bei den Mädchen teilten sich Lucia Käufler (Sl) und Magdalena Berktold (RS) den Meistertitel.

So viel Spannung macht hungrig und durstig. Darum freuten sich alle Teilnehmer umso mehr, dass sie allesamt bei der Siegerehrung im Söllerhaus von Gastgeberin Marie-Theres Kaiser zu erfrischenden Getränken, Pommes und dem berühmten leckeren Kaiserschmarren eingeladen waren.

Nicht nur Marie-Theres gilt großer Dank, sondern auch den Betreuern und Trainern, die einen tollen Job gemacht hatten und eine Piste herrichteten, die hielt.

Slalom: U 6 w: 1. Chiara zinz; 2. Ida-Marie Hiesinger; 3. Mila Linke.
U 6 m: 1. Kilian Schmidbauer; 2. Samuel Joachim Fiedler; 3. Quirin Geiger.
U 8 w: 1. Anna Berktold; 2. Vreni Schmidbauer; 3. Catharina Zint.
U 8 m: 1. Louie Fink; 2. Max Steiner; 3. Luis Zogbaum:
U 10 w: 1. Lea Matt; 2. Lucie Hanf; 3. Katharina Stannat.
U 10 m: 1. Vinzenz Hiesinger; 2. Pirmin Auer; 3. Anton Schöne.
U 12 w: 1. Felipa Wies; 2. Paula Berktold; 3. Luisa Litjens.
U 12 m: 1. Clemens Käufler; 2. Maximilian Stannat; 3. Veit Homburg.
U 14 w: 1. Lucia Käufler; 2. Magdalena Berktold; 3. Josefin Schratt.
U 14 m: 1. Kurt gramlich; 2. Linus Jeremia Schmid; 3. Hannes Holzenberger.
U 16 w: 1.Fiona Schatz; 2. Anna-Maria Guter.
U 16 m: 1. Anton Ettensberger; 2. Jonas Fritz; 3. Leopold Schratt.
Riesenslalom:
U 6 w: 1. Ida-Marie Hiesinger; 2. Jolina Fink; 3. Chiara Zint.
U 6 m: 1 Kilian Schmidbauer; 2. Samuel Joachim Fiedler; 3. Quirin Gerung.
U 8 w: 1. Anna Berktold; 2. Vreni Schmidbauer; 3. Catharina Zint.
U 8 m: 1. Louie Fink; 2. Max Steiner; 3. Luis Zogbaum.
U 10w: 1. Lea Matt; 2. Lucie Hanf; 3. Thekla Dornach.
U 10 m: 1. Noah Wetzstein; 2. Pirmin Auer; 3. Anton Schöne.
U 12 w: 1. Felipa Wies; 2. Sina Auer; 3. Johanna Schmidbauer.
U 12 m: 1.Veit Homburg; 2. Clemens Käufler; 3. Pirmin Kobler.
U 14 w: 1.Magdalena Berktold; 2. Lucia Käufler; 3. Josefin Schratt.
U 14 m: 1. Linus Jeremia Schmid; 2. Hannes Holzenberger; 3. Andrin Titscher.
U 16 w. 1. Fiona Schatz; 2. Anna-Maria Guter.
U 16 m: 1. Anton Ettensberger; 2. Jonas Fritz; Leopold Schratt.

am 09.02.2024

Top-Ergebnisse für Lara-Marie Wies

IMG-20240209-WA0001

Treppchen im Riesenslalom und Team-Sieg beim Alpe Cimbra Cup

Top-Ergebnisse lieferten drei Allgäuer Alpin-Talente beim Alpe Cimbra FIS Children Cup im Folgaria/Trentino. Lara-Marie Wies vom Skiclub Oberstdorf, Michael Huber (SC Obermaiselstein) und Luisa Illig (WSV Isny) hatten den Deutschen Skiverband bei diesem Rennen vertreten. Der Alpe Cimbra Cup gilt als eines der wichtigsten internationalen Schülerrennen, an dem der Alpinnachwuchs aus mehr als 30 Nationen teilnimmt. Nominiert waren vom DSV je drei Jungen und Mädchen in der Klasse U 16 sowie jeweils zwei Jungen und Mädchen in der Klasse U 14.

Stärkste Teilnehmerin im gesamten Feld war Luisa Illig mit dem Sieg im Slalom und dem 2. Platz im Riesenslalom. Lara-Marie Wies fuhr mit einer hohen Startnummer im Slalom auf Rang 7 und im Riesenslalom gelang ihr mit dem 3. Platz der Sprung aufs Podest. In beiden Rennen fuhr die Oberstdorferin im zweiten Durchgang jeweils die zweitschnellste Zeit.

Michael Huber vom SC Obermaiselstein schied in Slalom leider aus, sorgte aber mit seinem 7. Platz im Riesenslalom trotz der hoher Startnummer 77 ebenfalls für wichtige Punkte, die dem deutschen Team den Gesamtsieg vor Italien I und II einbrachten.

am 07.02.2024

35 alpine Skiclub-Kids holen 13 Pokale

IMG-20240207-WA0004

Beim Riesenslalom am Schwärzenlift in Eschach

Über 250 kleine Renn-Mäuse der Jahrgänge 2014 bis 2020 fuhren am Wochenende am Schwärzenlift in Eschach den 6. Greinwaldpokal im Riesenslalom aus. Das Wetter war ebenso topp wie die Laune der Nachwuchs-Rennläufer und die Strecke hielt der Beanspruchung durch die vielen Teilnehmer stand. Der Skiclub Oberstdorf war mit 35 Kids am Start. Die 13 war die Glückszahl, denn so viele Pokale brachten die Alpinen mit heim. Besonders großartig schnitten die Mädchen der U 9 ab, denn die holten gleich alle Podiumsplätze für den SCO.

Ergebnisse:
U 5 w: 4. Elin Christianus
U 6 w: 5. Ida-Marie Hiesinger, 11. Mila Linke; 12. Jolina Fink.
U 6 m: 2. Samuel Joachim Fiedler; 3.Kilian Schmidbauer; 10. Quirin Gerung
U 7 w: 7. Sara Zeman
U 8 w: 1. Vreni Schmidbauer; 3. Anna Berktold; 4. Catharina Zint; 22. Emma Josefa Fiedler; 26. Ronja Volpert
U 8 m: 2. Louie Fink; 4. Luis Zogbaum; 13. Lorenz Gehring; 19. Josef Anton Lacher.
U 9 w: 1. Thekla Dornach; 2.Katharina Stannat; 3. Amelie Fritz; 8. Vreni Willmann; 13. Ameli Becherer.
U 9 M: 3. Pirmin Auer; 8. Pirmin Becherer;11. Pius Berktold; 12. Raphael Litjens;15. Ludwig Menzel; 17. Jakob Gudermann; 18. Valentin Gudermann;19. Oskar Fritz.
U 10 w: 1 Lucie Hanf;15. Alina Zogbaum.
U 10 m: 1. Severin Volpert;11. Vinzenz Hiesinger

am 05.02.2024

Viermal Gold für den SCO im Lena-Weiß-Cup

IMG-20240205-WA0014

Riesenslalom und Slalom-Rennen am Fellhorn

Der Lena-Weiß-Cup stand am Wochenende mit einem Riesenslalom und einem Slalom am Fellhorn auf dem Programm. An beiden Tagen waren über 100 Mädchen und Jungen der Klassen U 14 und U 16 am Start. Vor allem im Riesenslalom war die Piste etwas weich und nicht ganz einfach zu fahren für die Rennläufer. Generell herrschten aber faire Bedingungen, weil Trainer und Helfer eine Toparbeit leisteten und den Kurs ständig präparierten.
Der SC Oberstdorf war mit vier Goldpokalen äußerst erfolgreich.
In der U 16 siegten im Riesenslalom Fiona Schatz und Anton Ettensberger. Im Slalom der U 14 kam Lucia Käufler auf den obersten Podestplatz und Magdalena Berktold wurde Dritte. Gold und Silber gab es in der U 16 für Marlene Gramlich und Fiona Schatz.
Top-Ten-Ergebnisse holten auch Josefin Schratt (U 14 RS: Rang7); Jonas Fritz (U 16 RS: Rang 9), Carl Schneider (U 14 SL: Rang 6); Valentina Tecklenburg (U 16 SL: Rang 5) und Anton Ettensbegrger (U 16 SL: Rang 5).

am 05.02.2024

Lea Matt und Noah Wetzstein im Reischmann-Cup auf dem Siegerpodest

IMG-20240205-WA0007

Im Ziener-Kidscross holt sich Felipa Wies den Sieg im Riesenslalom

Das war ein Wochenende voller Herausforderungen für Athleten und Organisatoren. Gleich zwei Rennserien verlangten Vielseitigkeit am Fellhorn und am Söllereck. Der Samstag verband die Reischmann-Cup-Serie und den Ziener Kidscross für die Jahrgänge 2012 und 2013. Am Start waren die besten Buben und Mädchen aus dem Allgäu und beim Kidscross zudem aus dem Werdenfelser Land.
Gefordert war der alpine Nachwuchs jeweils in einem Riesenslalom, der ausgestattet war mit einer Wellenbahn, einem Sprung und einer Steilwandkurve. Am zweiten Tag zog der junge Rennzirkus um zum Söllereck, wo am Ochsenhöfle ein Slalom in den jeweiligen Rennserien auf dem Plan stand.

Bei Top-Bedingungen holte sich Lea Matt in der Klasse U 10 im Reischmann-Cup-Riesenslalom und im Slalom souverän den Sieg. Bei den Buben gab es im Riesenslalom mit dem Sieg von Noah Wetzstein und Vinzenz Hiesinger aus Platz 3 sogar zwei Podiumsplätze. Im Slalom holte sich Vinzenz Hiesinger zudem den Silber-Pokal.

106 Teilnehmer starteten beim Ziener-Kidscross-Riesenslalom. Bei den Mädchen stand mit Felipa Wies ebenfalls eine SCO-Rennläuferin vor zwei Mädchen aus dem Werdenfelser Land ganz oben, während bei den Buben die Rennläufer aus Garmisch-Partenkirchen komplett das Podest besetzten. Im Slalom schrammte Veit Homburg als Vierter um 0.25 sek am Podest vorbei.

am 29.01.2024

Zwei Siege für Fiona Schatz am Gudiberg

IMG 8068

Hervorragende Leistungen auf schwieriger Rennstrecke

Hervorragende Leistungen zeigten die Alpin-Rennfahrer des Skiclub Oberstdorf am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen. Die steile Rennstrecke direkt neben der Skisprungschanze zeigte sich beim Skiliga-Rennen des Bayerischen Skiverbandes klassisch schwierig und stellte die Starter und Starterinnen vor eine echt große Aufgabe. Entsprechend hoch war die Ausfallquote in beiden Rennen und umso bedeutsamer war der Auftritt der Oberstdorfer. Fiona Schatz holte sich in der Klasse U 16 sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom den Sieg. Jonas Fritz fuhr im Riesenslalom nach einem tollen ersten Durchgang noch auf den vierten Platz. Leopold Schratt verzeichnete Rang 9 und Alexander Hermelink wurde 22. Im Slalom kam er mit Platz 10 in die Wertung.

am 29.01.2024

Lara-Marie Wies holt Slalom-Silber am Arber

Ata

Bronze für Lucia Käufler im DSC am Oberjoch

Die Alpinen des Skiclub Oberstdorf haben ein ereignisreiches Wochenende hinter sich. Die Altersklasse U 16 trat mit vier Athleten im Deutschen Schülercup am Arber an. Beste Oberstdorferin war erneut Lara-Marie Wies mit einem 2. Platz im Slalom. Marlene Gramlich wurde 7. des Klassements. Leni Haller landete auf dem 23. Platz, machte aber mit der zweitschnellsten Laufzeit im zweiten Durchgang auf sich aufmerksam. Anton Ettensberger kam auf den 25. Rang. Am zweiten Tag sprang im Riesenslalom für Marlene Gramlich der 14. Platz heraus. Leni Haller verbuchte Rang 17 und Anton Ettensberger kam auf den 28. Platz. Lara-Marie Wies war im zweiten Durchgang ausgeschieden.

Perfektes Wetter, sehr gute Pistenverhältnisse und zwei Rennen bot das ATA am Oberjoch am Wochenende für die alpinen Rennläufer im Deutschen Schülercup. Für Oberstdorf holte Lucia Käufler im Slalom den Bronze-Pokal. Magdalena Berktold wurde 13 und Carl Schneider 22. Besser leif es für ihn beim Riesenslalom, wo er als Achter ins Ziel kam und in seinem Jahrgang sogar die zweitschnellste Zeit fuhr. Lucia Käufler kam im Riesenslalom als Siebte noch unter die Top-Ten und Magdalena Berktold wurde 17.

am 24.01.2024

Zweimal Rang 2 für Elina Lipp

Lipp Elina AL 2023-24 1 1 highres

Im FIS-Slalomrennen von Schöneck im Vogtland

Ein erfolgreiches Wochenende in FIS-Rennen hat Elina Lipp hinter sich. Die derzeit beste alpine Rennfahrerin des Skiclub Oberstdorf startete in Schöneck /Vogtland an zwei Tagen im Slalom. Beide Male erreichte sie den zweiten Platz.
Im Riesenslalom von Oberwiesenthal fuhr sie im ersten Wettkampf auf Platz 5. Am zweiten Tag fiel Elina im zweiten Durchgang leider aus.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Ski-Club 1906 Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy