News

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus den Abteilungen des Skiclub Oberstdorf

Zweimal Platz 10 bei den Olympischen Jugendspielen

Germana Thannheimer ist in Lausanne am Start

Germana Thannheimer

Mit zweimal Platz 10 Ist Germana Thannheimer vom Skiclub Oberstdorf in das Olympischen Jugendspiele in Lausanne gestartet. Zunächst ging es beim Nordic Cross Sprint in der freien Technik in einem Slalom bergauf, über eine Schanze und eine Wellenbahn gegen 80 Konkurrentinnen im international besetzten Feld. Im Prolog mit Einzelstart qualifizierten sich die besten 30 Läuferinnen für die Heats. Anschließend ging es in drei Zehner-Heats für die jeweils zwei Schnellsten und vier Lucky Losers ins Finale. Germana Thannheimer als Zehnte im Prolog, qualifizierte als Zweite in ihrem Heat sich fürs Finale. Leider stürzte sie dort und landete somit auf dem 10. Rang.
Am zweiten Tag stand der Sprint im Freistil an. Die Oberstdorferin erreichte das Halbfinale und schied dann als Fünfte in ihrem Heat aus. Am Ende stand sie erneut auf einen zehnten Platz.
Ein tolles Erlebnis, vor allem weil die Schweizer Fans mit ihren Schellen für großartige Stimmung sorgten. Sie hatten auch allen Grund zum jubeln, denn die Siegerin an beiden Tagen war die Schweizerin Siri Wigg.
Weiter geht es am Dienstag mit dem 5 km und dem 10 km Rennen im klassischen Stil. „Da wird nochmal voll attackiert“, verspricht Germana. Am Mittwoch folgt eine Mixed-Staffel zusammen mit Nordischen Kombinieren und Skispringern. Die Starter hierfür sind noch nicht bekannt.