Skispringer über der Tribüne der Erdinger Arena

News

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus den Abteilungen des Skiclub Oberstdorf

Sommer, Sonne, Leistungskontrolle

Guter Einstand für SCO - Langläufer

Am vergangen Wochenende machten sich 24 Allgäuer Langläufer auf ins rund 600km entfernte Blankenburg im Harz zur DSV Sommerleistungskontrolle. Der Saisonauftakt setzte bereits erste Achtungszeichen für die aktuelle Saison.

Am Samstag stand für die U16-U18 zunächst ein umfangreicher Athletiktest mit abschließendem 3000m Bahnlauf auf dem Programm.
Niklas Schmid (SV Maierhöfen Grünenbach) überzeugte als Allrounder und belegte einen hervorragenden 2. Platz bei den U16 männlich im Athletiktest.
Simon Jung (SC Immenstadt), Kim Fischer und Verena Veit (beide SC
Oberstdorf) belegten ebenfalls beachtliche Top-Ten Plätze in Ihren Kategorien.
Im abschließenden 3000m Lauf kam Moritz Wiese (SC Marktoberdorf) als 4. ins Ziel der U16 männlich, während Simon Jung im Doppeljahrgang der U18 männlich als 5. einlief.
Am darauffolgenden Sonntag ging es auf die Skiroller in die Innenstadt von Blankenburg.
In einem packenden Zielsprint nach 14,4 km konnte sich Kilian Koller (TSV
Buchenberg) als Sieger der U18 männlich durchsetzen. Der zweite Paukenschlag gelang wenig später Emil Herzog (SC Weiler Simmerberg) und Niklas Schmid auf der 11,5km Strecke der U16 männlich - Doppelsieg fürs Allgäu!
Auch die Mädels der U16 und U18 schlugen sich beachtlich:
Fanny Thannheimer und Kim Fischer belegten Platz 6 und 7 der U16w und Lou Huth (alle SC Oberstdorf) lief ebenfalls auf den 6. Platz der U18w.

Der U16 Trainer Alois Hartmann ist stolz auf seine Mannschaft - all seine Sportler sammelten wichtige Punkte für die Deutschland Pokal Wertung.
Juniorinnen-Trainer Michael Bittner konnte nur mit der Hälfte seiner gesundheitlich angeschlagenen Truppe anreisen und ist trotz der Umstände zufrieden mit dem Saisonauftakt: „Die Gesundheit geht vor und die Saison ist noch lang“.
Christian Dotzler freute sich mit seinen Junioren U20 über gleich mehrere Podestplätze und eine hohe Ausbeute an DP-Punkten.

So kann es weiter gehen - der Wintersportler wird im Sommer gemacht. Den Allgäuern bleiben nun 2 weitere Monate Zeit, um sich auf die Zentrale Leistungskontrolle Ende September in Oberhof vorzubereiten.