News

am 09.03.2020

Langläufer des SC Oberstdorf mit vielen Podestplätzen

Allgäuer Nachwuchs beim Geiger-Cup auf der WM-Strecke

Beim fünften und letzten Geiger-Cup der Saison konnten die Allgäuer Nachwuchslanglaufequipe und die Zuschauer die neuen WM Loipen und die Vorteile des neuen Stadions nutzen. Die Skating-Rennstrecken waren mit Anstiegen, Abfahrten und einigen Technikelementen anspruchsvoll gewählt. Mit einer Vielzahl von sehr guten Platzierungen belohnten sich die Athleten und Trainer des SC Oberstdorfes. In der U9 über 1,5 km erstürmten Andrin Titscher und Siri Höhn jeweils das oberste Podest, gefolgt von Ida Fritz auf Rang 2 und Hannes Holzenberger auf 3. Bei den ein Jahr Jüngeren freute sich Elena Beuckmann über den 3. Platz. Auf der 2 km Strecke siegte Leopold Fischer (U10) knapp vor Pius Kirschner auf 2. Bei den Mädchen der gleichen Altersklasse erlief Carla Müller ebenfalls einen tollen 2. Platz. In der U11 zeigte sich Lisabeth Molter mit der schnellsten Laufzeit der Mädchen wieder souverän, Magdalena Porzig erfreute mit einem 3. Platz, Magdalena Hartmann und Korbinian Seiler mit Rang 4 (alle U11). Auf der 3 km langen Strecke erkämpfte sich Magnus Zint (U12) mit Platz 1 das oberste Treppchen, Emil Gentner kam auf Rang 3, gefolgt von Claudius Benkert auf 4. Wendelin Gentner musste sich über 5 km erneut nur dem die U14 dominierenden Felix Bollwein (Oberstaufen) geschlagen geben. Cornelius Martin verpasste mit Rang 4 das Podest. Nele Schmitz (U14) und Amanda Paluka (U15) schließen die Rennserien jeweils mit einem guten 2. Platz und Sophia Benkert mit einem 3. Platz ab. Bei den Mädchen der U16/18 präsentierte der SCO mit den ersten vier Plätzen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Katja Veit setzte sich dabei auf der 6 km Loipe gegenüber Kim Fischer (2.), Lucia Heinze (3.) und Fanny Thannheimer (4.) durch. Leonard Paluka lief auf Platz 3 der gleichen (männlichen) Altersklasse. Mit jeweils Platz 1 in ihrer Konkurrenz setzten Thomas Spötzl und Marius Bauer, der die durchschnittlich schnellste Laufzeit des gesamten Wettkampftages erzielte, einen beachtlichen Schlusspunkt für den SCO.
Mit dem finalen Rennen in Oberstdorf wurde traditionell die Geiger Cup Serie abgeschlossen. Dabei präsentieren sich die Aktiven und die Trainer des SC Oberstdorfs wieder mit bemerkenswerten Ergebnissen. Fast in allen Altersklassen wurden Podestplatzierungen erreicht. Sieger der Rennserie in ihrer Altersklasse wurden Leopold Fischer (U10), Lisabeth Molter (U11), Magnus Zint (U12) und Katja Veit (U16/18). Mit dem zweiten Podestplatz belohnten sich Elena Beuckmann (U8), Andrin Titscher (U9), Korbinian Seiler (U11), Wendelin Gentner (U14), Amanda Paluka (U15) sowie Kim Fischer (U16/18). Siri Höhn (U9), Pius Kirschner (U10), Carla Müller (U10), Emil Gentner (U12), Luis Bonnes (U14) und Fanny Thannheimer (U16/18) erzielten jeweils 3. Plätze. Neben den drei vordersten Platzierungen sind auch viele der anderen SCO-Gesamtergebnisse sehr erfreulich. Durch sportlichen Ehrgeiz und viele Trainingsstunden erreichten die Nachwuchslangläufer des SCOs in der Saison 2019/20 bisher wieder hervorragende Leistungen, die vor allem durch die großartige und kompetente Unterstützung der zuständigen Trainer ermöglicht werden.

Tagesgesamtwertung:
U8w: 3. Elena Beuckmann
U9m: 1. Andrin Titscher, 3. Hannes Holzenberger
U9w: 1. Siri Höhn, 2. Ida Fritz, 7. Amelie Drost-Perner
U10m: 1. Leopold Fischer, 2. Pius Kirschner, 9. Sam Molter
U10w: 2. Carla Müller, 5. Romy Müller, 7. Ursula Berktold, 12. Pauline Math. 17. Louisa Gimmler
U11m: 4. Korbinian Seiler, 6. Felix Jäger, 7. Fynn Fischer
U11w: 1. Lisabeth Molter, 3. Magdalena Porzig, 4. Magdalena Hartmann, 5. Lilly Gimmler
U12m: 1. Magnus Zint, 3. Emil Gentner, 4. Claudius Benkert
U13w: 5. Sina Titscher, 6. Resa Berktold, 9. Agnes Vogler
U14m: 2. Wendelin Gentner, 4. Cornelius Martin, 6. Luis Bonnes, 7. Felix Heckmair
U14w: 2. Nele Schmitz
U15w: 2. Amanda Paluka, 3. Sophia Benkert
U16/18m: 3. Leonard Paluka
U16/18w: 1. Katja Veit, 2. Kim Fischer, 3. Lucia Heinze, 4. Fanny Thannheimer
Junioren U20: 1. Marius Bauer
Herren 21-40: 1. Thomas Spötzl

Pokalgesamtwertung:
U8w: 2. Elena Beuckmann
U9m: 2. Andrin Titscher, 5. Hannes Holzenberger
U9w: 3. Siri Höhn, 4. Ida Fritz, 9. Emma Fässler, 10. Amelie Drost-Perner
U10m: 1. Leopold Fischer, 3. Pius Kirschner, 9. Sam Molter
U10w: 3. Carla Müller, 7. Romy Müller, 8. Ursula Berktold, 13. Pauline Math. 21. Louisa Gimmler
U11m: 2. Korbinian Seiler, 6. Jonas Fritz, 8. Felix Jäger, 9. Fynn Fischer, 16. Vincent Biberger
U11w: 1. Lisabeth Molter, 4. Magdalena Porzig, 7. Magdalena Hartmann, 10. Lilly Gimmler
U12m: 1. Magnus Zint, 3. Emil Gentner, 5. Claudius Benkert
U12w: 9. Paulina Zinkl, 14. Sarah Mayr
U13m: 7. Luis Kirschner, 9. Antonio Diefenbach
U13w: 7. Sina Titscher, 8. Agnes Vogler, 10. Resa Berktold
U14m: 2. Wendelin Gentner, 3. Luis Bonnes, 4. Cornelius Martin, 7. Felix Heckmair, 12. Leo Dresler
U14w: 4. Nele Schmitz, 6. Joana Müller
U15w: 2. Amanda Paluka, 4. Olivia Biberger, 5. Sophia Benkert
U16/18m: 8. Leonard Paluka
U16/18w: 1. Katja Veit, 2. Kim Fischer, 3. Fanny Thannheimer, 4. Verena Veit, 7. Lucia Heinze, 11. Judith Rapp