News

am 02.08.2021

Allen Unkenrufen zum Trotz positive WM-Bilanz

20210728 203022

Mitgliederversammlung mit Rückblick auf ein schwieriges Vereinsjahr

Die Coronafesseln hat der Skiclub Oberstdorf noch nicht ganz abgelegt. Darum fand zum zweiten Mal in Folge die Jahresversammlung nicht in den eigenen Räumen statt, sondern im großen Saal des Oberstdorf Hauses, in dem besser Abstand gewahrt werden konnte. „Das hatten wir uns anders vorgestellt“, blickte Clubvorsitzender Peter Kruijer auf ein kurioses Jahr zurück, in dem die Pandemie ihren Tribut forderte. Während auf Vereinsebene nicht besonders viel los war, musste die Nordische Ski-WM unter schwierigsten Bedingungen durchgeführt werden. Man habe einiges an Unkenrufen und Negativkommentaren aushalten müssen. „Letztlich aber haben wir bewiesen, dass wir eine sichere WM organisieren können“, meinte Kruijer stolz.

Das Clubleben hingegen habe sich schwierig gestaltet, obwohl alle versucht hätten, das wenig Mögliche auch möglich zu machen. Umso erfreulicher sei, dass alle Sportler trotz der langen Durstrecke ohne Training und Wettkämpfe bei der Stange geblieben sind. Im gemeinsamen Rückblick mit dem Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH, Florian Stern, ging es um die Veranstaltungen im letzten Jahr. Die Deutsche Meisterschaft in Sprunglauf und Nordischer Kombination fand das erste Mal mit einem strengen Hygienekonzept statt. „Ein Riesenjob mit ganz wenig Unterstützung von außen“, so Kruijers Bilanz.

Nervenzehrend dann auch das Hin und Her am Beginn des Winters. Niemand habe gewusst, wie und ob Großveranstaltungen wie die Tournee überhaupt stattfinden durften. Letztlich waren Zuschauer im bereits ausverkauften Stadion nicht gestattet, Ticketpreise mussten zurückerstattet werden und Lokalmatador Karl Geiger feierte seinen Sieg unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Ein ähnliches Szenario dann bei der WM mit maximal reduzierten Akkreditierungen, 24 000 PCR-und Antigenschnelltests und nur neun positiven Testergebnissen. Kruijer betonte die hervorragende Außenwirkung bei den Wettkämpfen mit den „wohl wärmsten je gemessenen WM-Temperaturen“: 207 Millionen Zuschauer weltweit konnten verfolgen, wie die Oberstdorfer Karl Geiger, Katharina Althaus und Vinzenz Geiger Medaillen holten.
Im kommenden Winter ist die Vierschanzentournee am 28./29.12. zwar wieder fest eingeplant, jedoch nicht vor ausverkauften Tribünen. „Wir rechnen eher mit circa 2500 Zuschauern und werden ganz sicher auch nicht schon am 1. September mit dem Ticket-Vorverkauf starten“, so Kruijer. Gleich darauf kommt zum Jahreswechsel die Tour de Ski nach Oberstdorf zurück. Und ein echter Saisonhöhepunkt ist dann wieder der Skiflug-Weltcup vom 18. bis 20.3.2022.

Der sportliche Leiter Christian Rapp berichtete von einem schwierigen Jahr. Im Sommer hatte man gerade wieder ein Stück Normalität gewonnen, das dann durch den Lockdown wieder zunichte gemacht wurde. Die fehlenden Wettkämpfe hätten einen Motivationsschwund zur Folge gehabt, den die Trainer mit besonderen Ideen jedoch aufzufangen versuchten. „Der nächste Winter wird zeigen, ob wir alles richtig gemacht haben“, so Rapp. Sein Dank galt den Bergbahnen, die für den alpinen Nachwuchs die Lifte und Pisten bereitstellten, obwohl damit kein Geschäft zu machen war.
Trotz Corona ist der SCO ein lebendiger Club. So befinden sich 300 Kinder im Trainingsbetrieb. Fast „am Anschlag“ sind die Alpinen mit 137 Nachwuchssportlern und sechs Trainern. Im Langlauftraining werden 108 Kinder und Jugendliche von vier festen Coaches in die richtige Spur gebracht. Die kleinste Abteilung ist weiterhin das Springerlager mit derzeit 22 kleinen Athleten.

Bürgermeister Klaus King freute sich unter anderem über ein Nordic Zentrum, dass seine Bewährungsprobe bei der WM bestens bestanden habe, und die guten Trainingsmöglichkeiten auf den neuen Kleinschanzen in der Audi Arena. Der Stillstand an den WM-Schanzen durch den schadhaften Mattenbelag sei bedauerlich. Aber es werde von allen Seiten fieberhaft an einer Lösung gearbeitet.
Zu den Perspektiven für eine weitere WM nahm Florian Stern Stellung. Eine Bonus-WM werde es demnach definitiv nicht geben. Man habe zwar die Bereitschaft, wieder eine WM zu organisieren, beim DSV platziert. Nun müsse man die Stimmung in der Bevölkerung abfragen. „Die letzte Bewerbung kam vielleicht zu früh und hat zu diesem langen Weg der Absagen geführt“, gab Stern zu bedenken.

Sehr viele Ehrungen gab es auch bei der SCO-Jahresversammlung.
Für 25 Jahre Vereinstreue:
Vinzenz Bietsch, Wilfried Demmel, Mathias Dressel, Franziska Dünßer, Maximilian Dünßer, Nicole Fessel, Christoph Geg, Joachim Geg, Patricia Görl, Michael Happach, Lukas Joas, Mathias KieselLaurenz Lakotta, Elisabeth Lipp, Johanna Bietsch, Lorenz Lipp, Magdalena Haas, Quirin Müller, Florian Ruppaner, Thomas Ruppaner, Johannes Rydzek, Otto Schmid, Roman Schmid, Markus Schraudolph, Günther Schweikart, Monika Leiner, Helmut Weckerle, Astrid Weckerle, Friederike Wesch, Melina Wesch, Florian Wesch, Otto Yagzi, Katrin Vallet.

40 Jahre:
Herwig Appelt, Anita Berktold, Joseph Berktold, Karin Bienert, Alexander Bollwein, Hermann Geiger, Bernd Häußler, Elisabeth Hoppe, Katja Rapp, Maren Niederacher, Alexandra Lang, Florian Rösch, Lorenz Tauscher, Manuela Tauscher, Margret Käufler, Susanne Weidhaas, Nicole Weidhaas, Björn Weidhaas, Andreas Wirth, Brigitte Wirth.

50 Jahre:
Andreas Bauer, Hans Bauer, Franz Braxmair, Anton Brutscher, Andreas Geiger, Andreas Heckmair, Karin Heckmair, Marc Horle, Dietmar Kissner, Cornel Konrad, Johann Mayr, Franz Regensburger, Michael Rydzek, Nicole Scherf, Adalbert Schall, Fritz Schwarz, Michael Steiner, Norbert Zeberle, Robert Zint.

60 Jahre:
Margret Bucherer, Georg Becherer, Klaus Düwell, Leopold Hilbrand, Barbara Horle, Bernd Ifländer, Richard Mülller, Veronika Schmidl, Anton Schweiger, Wilhelmine Seitz, Michael Tauscher.
65 Jahre:
Barbara Luitz, Hans-Jürgen Tauscher
70 Jahre:
Georg Düll, Georg Rees, Flori Vogler.

Silberne Ehrennadel:
Pius Geiger, Mathias Kiesel, Florian Niederacher, Daniel Nett, Michael Dreher, Josef Huber, Wolfgang Marton, Arno Große-Wichtrup, Florian Stern,

Goldene Ehrennadel:
Karl Geiger, Vinzenz Geiger, Katharina Althaus

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Ski-Club 1906 Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy