Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Newsletter März 2013

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 28.03.2013 15:44:55 versendet
Newsletter Motivvorlage SCO
 
 

Liebe Mitglieder und Freunde des SCO,

auch wenn es beim Blick aus dem Fenster noch nicht so aussieht und wir in den Skigebieten wunderbare Wintersportbedingungen vorfinden, steht er vor der Tür: Der Frühling. Für mich eine gute Gelegenheit, mitten in der Zeit der Analysen und Auswertungen, eine erste Bilanz als sportlicher Leiter des Skiclub Oberstdorf zu ziehen.

Flexibilität zeigen, Neues wagen, täglich Erfahrungen machen, lernbereit sein, Verantwortung tragen, kommunizieren wollen und noch einiges mehr, sind Attribute die heute nicht nur im Handwerk und der freien Wirtschaft gefordert sind, sondern auch im Sport und der Arbeit mit Nachwuchssportlern, Eltern und Trainern.

Schnelles Skifahren, weites Springen, ausdauerndes und schnelles Langlaufen und dabei auch noch nach Außen ein gutes Bild im Leistungs- und Hochleistungssport abzugeben und Erfolge für den SCO und den Verband zu erzielen, ist für uns enorm wichtig und sichert unsere Existenz als Talentschmiede. Für mich genauso wichtig, wie die Möglichkeiten Talenten eine professionelle sportliche Entwicklung zu bieten, ist die Vermittlung von Werten, das Respektieren von Normen, das Verhalten in der Gruppe, die gemeinsamen Erlebnisse und Erfahrungen in einem Team, der Umgang mit Erfolg und das Verarbeiten von Misserfolgen. Das sind die eigentlichen und wichtigsten Bausteine, die wir den Kindern und Jugendlichen schon fast spielerisch und sportlich mit auf ihren Lebensweg geben müssen. Dies alles zusammen, war es letztendlich, was mich bewogen hat die Herausforderung "SCO" anzunehmen.

Ich bin sehr froh, heute mit einem guten Gefühl sagen zu können, die genau richtige persönliche Entscheidung getroffen zu haben. Die intensiven Monate der Einarbeitung und die Arbeit mit den Trainern, der Vorstandschaft und den Sportlern, machen mir sehr viel Freude und Spaß. An dieser Stelle ist es mir ein Bedürfnis ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die Verantwortlichen aus den verschiedenen Gremien, Bereichen und Abteilungen, die mich mit offenen Armen oder zumindest neutral in Oberstdorf und beim SCO empfangen haben, zu sagen.

Ich freue mich auf die kommenden Wochen, Monate und Jahre beim SCO und bin überzeugt, dass wir im Team noch viel erreichen werden.

In diesem Sinne wünsche ich Allen ein Frohes Osterfest und einen schönen, vor allem gesunden und sportlich, aktiven Frühling!

Ihr
Roland Frey

 
 

LE GRILLAGE -Slushy Sessions im Fellhornpark

 
Fellhorn Kicker ©freeski network - Oliver Modosch
 

Während die meisten Deutschen Parks ihre Obstacles im April bereits in den wohlverdienten Sommerurlaub geschickt haben, will das Shapeteam im Almdudler Fellhornpark mit einem angemessenen Frühlingsevent die schönsten Tage des Jahres noch einmal voll auskosten. Gemeinsam mit freeski network, die für das deutsche Nationalteam und langfristig für den gesamten Freeski-Nachwuchs zuständig sind, soll ein Projekt auf die Beine gestellt werden das in…

 
  → weiterlesen  
 

In allen Klassen auf dem Stockerl

 
ASV Freestyle
 

Mit dem Abschlussrennen zum Freestyle-Schülercup des Deutschen Skiverbandes am Feldberg im Schwarzwald wurde die Saison beim Nachwuchs beendet. Einmal mehr demonstrierten dabei die Talente des Allgäuer Skiverbands (ASV) ihr Können. In allen Altersklassen gelangen ihnen in Tages- und Ranglistenwertungen Sprünge ganz oben aufs Podest.

Der Freestyle-Schülercup besteht aus sechs Rennen und setzt sich aus zwei Wertungen (Buckelpiste, Vielseitigkeitslauf…

 
  → weiterlesen  
 

Kniefall an der Kanzelwand

 
Benedikt Holzmann
 

Nach den deutschen Meistertiteln aus den Vorjahren triumphierte Tobias Müller vom SC Fischen bei den internationalen deutschen Meisterschaften im Rahmen des Telemarkfestes erneut und feierte den zweiten Gold-Hattrick binnen zehn Tagen. Über sieben Sekunden Vorsprung hatte Müller nach zwei Läufen vor den Oberstdorfern Benedikt Holzmann und Jonas Schmid. „Ein Dreifach-Weltmeister ist immer ein Magnet. Man hat gespürt, dass sich Vieles um Tobias dreht“,…

 
  → weiterlesen  
 

Deutscher Riesenslalom-Meistertitel geht an Sebastian Holzmann

 
Sebastian Holzmann
 

Der gebürtige Memminger Sebastian Holzmann, der für den Skiclub Oberstdorf startet, sicherte sich mit Rang 5 im Endergebnis den deutschen Meistertitel im Riesentorlauf.
Niklas Köck und Martin Bischof feierten einen österreichischen Doppelsieg. Auch der Italiener Andrea Ballerin und der Holländer Maarten Meiners waren schneller als Holzmann.

Der Oberstdorfer verwies im bayerischen Bad Wiessee die Weltcup-Starter Dominik Stehle aus…

 
  → weiterlesen  
 

Internationales Skirennen für Kinder am Fellhorn

 
Internationales Kinderrennen am Fellhorn
 

Veranstalter ist der „Förderkreis für den alpinen Skinachwuchs“, Austragungsort ist das Fellhorn. Nachdem im vergangenen Jahr über 300 Rennläufer gemeldet waren, rechnet Erhard Fink heuer mit einer Steigerung. „Mit diesem Rennen wollen wir alle skibegeisterten Kinder ansprechen“, sagt der OK-Präsident.

Zwei Strecken zur Wahl

Die gesamten Startgelder fließen in die Vereinsarbeit und somit in die Förderung des Oberallgäuer Renn-Nachwuchses. Gestartet…

 
  → weiterlesen  
 

48. Jugendcup der Internationalen Ski-Zentren

 
Jugendcupmannschaft des Skiclub Oberstdorf
 

Der Jugendcup der Internationalen Skizentren findet in diesem Jahr in Saas Fee/ Schweiz statt. Vom 14. bis 17. April kämpfen ca. 150 Talente im alpinen Skirennsport im Alter von 9 bis 15 Jahren um die besten Plätze im Slalom und Riesenslalom und natürlich um den großen Wanderpokal für den Gesamtsieg.

1966 vom Gründungsvater, dem Mailänder Architekten Gian Mauro Nova unter dem Namen "Kinderspiele" ins Leben gerufen, wurde die Veranstaltung 1970 in…

 
  → weiterlesen  
 

Oberstdorfer Telemarker überzeugen bei WM in Spanien

 
Jonas Schmid beim Telemark-Weltcup in Bohinj
 

Die FIS-Weltmeisterschaften 2013 wurden in den spanischen Pyrenäen ausgetragen. Bei sonnigem Wetter und Temperaturen um 4° Celsius fuhren die Telemarker um den Weltmeistertitel in der Königsdisziplin Classic.

Mit einem genialen Lauf, vor allem nach dem Sprung, bei dem die meisten Athleten Probleme hatten, gewann Tobias Müller vom SC Fischen seinen ersten Weltmeistertitel. Knapp das Podium verpasste der Hindelanger Jonas Schmid, der für den SC Oberstdorf startet. Er…

 
  → weiterlesen  
 

Zeller erneut beste Deutsche beim Finale in Falun (SWE)

 
Katrin Zeller Tour de Ski Oberstdorf
 

Das Weltcup-Finale der Skilangläufer wurde im schwedischen Falun ausgetragen. Im Austragungsort der Nordischen Skiweltmeisterschaften 2015 fand zum Abschluss der Saison 2012/13 noch eine kräftezehrende Mini-Tour mit einem 2,5 km Prolog in der freien Technik, einem Massenstart über 10 km klassisch und einem Verfolgungsrennen über 10 km (F) statt.

Marit Björgen (NOR) gewann nach dem Prolog auch überlegen den Massenstart. Therese Johaug und Heidi…

 
  → weiterlesen  
 

SCO bei Deutschen Meisterschaften im Skilanglauf erfolgreich

 
Lucia Anger in Aktion
 

Mit Favoritensiegen begannen in Finsterau die zweitägigen deutschen Meisterschaften im Skilanglauf. Bei hochwinterlichen Bedingungen dominierte über 30 Kilometer in der klassischen Technik Axel Teichmann (Bad Lobenstein) in 1:24:59,2 Stunden.
Schnellste der Frauen über 15 Kilometer klassisch wurde in 49:16,9 Minuten erwartungsgemäß Lucia Anger (Oberstdorf) vor Anneka Döhler (Oberwiesenthal) und Eva Wolf (Agenbach).

Am zweiten Tag standen die Teamsprints im…

 
  → weiterlesen  
 

Über Brücken und Schanzen

 
Stangenwald
 

Beim nordischen Grundschul-Wettbewerb „Auf die Plätze, fertig, Ski….“ laufen planlos viele Kinder im Grundschulalter kreuz und quer auf Langlaufskiern durch das Langlaufstadion im Ried in Oberstdorf. Doch bei genauerem Hinschauen entpuppt sich das scheinbare Durcheinander als geordnetes Wettkampfgeschehen, das in verschiedenen Stationen nebeneinander abläuft. Dschungel, Biathlon, Staffel über Brücken und Riesenslalom im Burgstall heißen die Stationen, die…

 
  → weiterlesen  
 

Finale der Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee in Oberstdorf

 
Minitournee Oberstdorf
 

Zum Abschluss der 27. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2012/13 ging in der Erdinger Arena in Oberstdorf ein Teamspringen über die Bühne, bei dem die Mannschaft „SC Oberstdorf V“ vor „WSV Isny I“ und „SC Oberstdorf III“ den Sieg holte. Bei der Gesamtsiegerehrung im Skispringen und in der Nordischen Kombination konnte Tourneemitbegründer und Sponsor Harald Löffler die meisten Pokale an den TSV Buchenberg überreichen, dessen Athleten sechs Klassensiege und weitere elf Podestplätze errangen.

Im Alter von 6 bis 13 Jahren traten alle in der Sprungserie des…

 
  → weiterlesen  
 

Oberstdorfer Erfolge beim FINALE FIS CUP SKISPRUNG

 
Michael Dreher
 

Der FIS-Cup ist die dritthöchste internationale Wettkampfserie, nach dem Weltcup und dem Continental-Cup. Ausrichter war der Skiclub Partenkirchen – tatkräftige Unterstützung erhielt das Organisationteam vor Ort von der Skisport- und Veranstaltung GmbH. Innerhalb eines Tages wurden sämtliche Vorbereitungen getroffen, damit die 82 Athleten aus 12 Nationen unterhalb des Schattenbergs beste Wettkampfbedingungen vorfanden. Strahlender Sonnenschein, kalte…

 
  → weiterlesen  
 

Oberstdorfer Kombinierer und Springer auf dem Podest

 
Julian Schmid
 

Julian Schmid vom SC Oberstdorf holte sich durch die Plätze 2 und 3 beim Abschlussspringen in Ruhpolding Rang zwei in der Gesamtwertung des DSV-Milka-Schülercups (S14). In der Kombination wurde er Gesamt-Vierter. Das Finale des Deutschlandpokals bei den Jugend- und Erwachsenenklassen fand in Hinterzarten statt: Bei den Männern konnte Daniel Althaus vom SC Oberstdorf die Pokalwertung für sich entscheiden. Sein Vereinskollege Marc Ganserer feierte als Dritter…

 
  → weiterlesen  
 

Kombinierer nutzen gute Bedingungen

 
Kombinierer nutzen gute Bedingungen
 

Die immer noch guten Trainingsbedingungen in der Erdinger Arena in Oberstdorf nutzte die deutsche Nationalmannschaft der Nordischen Kombinierer. Cheftrainer Hermann Weinbuch war zufrieden, am Ende der Saison noch eine perfekt präparierte Schanze gefunden zu haben, um für die kommende Saison noch Materialtests auf Schnee durchführen zu können. „Oberstdorf ist wie gewohnt ein verlässlicher Partner“, lobte der Cheftrainer, bevor er seine Schützlinge…

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden