Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Newsletter Januar 2013

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 24.01.2013 17:18:00 versendet
Motiv2
 
Staffelläufer All. Meisterschaft Rettenberg
 

Liebe Freunde des Wintersports, liebe SCOler,

zunächst möchte ich es nicht versäumen Euch allen, wenn auch nachträglich, ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2013 mit Gottes Segen, zu wünschen.

Nach der sehr erfolgreichen Durchführung des Auftaktspringens der Vierschanzentournee befindet sich die SVG um Stefan Huber in der heißen Phase der Vorbereitung des Audi FIS Ski Cross Weltcups auf Grasgehren. Auch die VERIVOX.de FIS-Team-Tour und der Audi FIS Ski-Weltcup in Ofterschwang steuern organisatorisch auf die Zielgerade zu. Wir alle freuen uns auf die repräsentativen Wintersportveranstaltungen in unserer Region.

Bedanken möchte ich mich schon im Vorfeld, für die tatkräftige Unterstützung bei allen unseren Helfern, die uns immer wieder bei den vielen Großveranstaltungen, aber auch bei den nicht minder wichtigen kleineren Veranstaltungen für unsere Nachwuchssportler, unermüdlich unterstützen. Trotz der noch jungen Saison, in der sich alle SCO Athleten noch mitten in den Wettkämpfen befinden, möchte ich versuchen eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen.

Unsere Nachwuchsathleten haben bisher gezeigt, dass sich Training und Einsatz in der Vorbereitung gelohnt haben und alle Disziplinen mit unserem erfahrenen Trainerstamm prima besetzt sind. Zahlreiche Siege, Podestplätze und viele gute Platzierungen in allen Sparten untermauern hierbei meine Ansicht. Mit fünf Athleten bei den momentan laufenden nordischen Junioren-Weltmeisterschaften vertreten zu sein, macht mich stolz und bestätigt den eingeschlagenen Weg der Nachwuchsförderung. Unseren Weltcupstarterinnen und Startern wünsche ich einen anhaltend positiven Saisonverlauf, verschont von Krankheit und Verletzungen und den größtmöglichen Erfolg bei ihren Wettkämpfen.

Besonders gefreut hat mich die Resonanz der Allgäuer Bevölkerung beim Nordic Day im Langlaufstadion Ried. Diese gelunge Veranstaltung mit ihrem umfangreichen Angebot an Bewegungsmöglichkeiten und Naturerlebnissen ist aus unserm Terminkalender nicht mehr weg zu denken. In diesem Sinne allen unseren Freunden und Gönnern eine tolle Zeit im Schnee und zahlreiche Genussmomente in unserer herrlichen Oberstdorfer Winterlandschaft.

Euer Willi Geiger, 2. Vorsitzender

 
 

Jonas Schmid fährt aufs Podium

 
Erster Podestplatz für Jonas Schmid
 

Der Telemarkweltcup machte Station im slowenischen Bohinj. Der mangelnde Schnee bereitete den Organisatoren großes Kopfzerbrechen. Die Rennen mussten daher kurzfristig in einem höher gelegenen Skigebiet ausgetragen werden.

Im ersten Durchgang zeigten die Oberstdorfer DSV-Athleten, dass sie in dieser Saison wieder an die Ergebnisse vom Vorjahr anknüpfen wollen. So platzierten sich mit Johanna Holzmann (3), Jonas Schmid (4) und Benedikt Holzmann (7) drei…

 
  → weiterlesen  
 

Freeskier messen sich in Copper Mountain

 
Slopestyle
 

Mit an Bord waren mit Sarah Pöppel, Roy Kittler und Sebastian Geiger auch drei Athleten des Skiclub Oberstdorf. Bundestrainer Thomas Hlawitschka ist überzeugt davon, dass sich der weite Weg nach Übersee schon vor den Wettbewerben gelohnt hat: „Von den Trainingsmaßnahmen kann unsere Jugend stark profitieren. Für die jungen Aktiven in unserem Team gilt es, sich mit der Größe der Kicker vertraut zu machen. Wir haben die letzten drei Wochen hier in…

 
  → weiterlesen  
 

Erfolgreicher Einstieg in Geiger Cup Serie

 
Geiger Cup Bolsterlang
 

An der Hörnerbahn in Bolsterlang führte der SC Altstädten das erste Rennen, einen Slalom, bei besten Schneebedingungen durch. Der SC Oberstdorf reiste mit 28 Athleten an und konnte mit guten Leistungen überzeugen.

Mit 23 Top Ten Platzierungen und 15 Podestplätzen war der SCO die dominierende Mannschaft am Hang. In sechs der acht Klassen von U10 bis J18/20 stellte der SCO den Klassensieger. Bei den Mädchen U10 errang Judith Schraudolf den 2. Platz vor…

 
  → weiterlesen  
 

Zwei DSV Kids Cross-Rennen auf dem Fellhorn

 
Sieger des Ziener U12 Cross Cups am Fellhorn
 

Ausrichter von beiden Rennen war der Skiclub Oberstdorf. Die neue Rennserie des DSV für Mädchen und Buben, der Jahrgänge 2001 und 2002, besteht aus unterschiedlichen Anforderungen, wie Slalom, Riesenslalom, Super-G und Cross-Elementen mit verschiedenen Wellenformen und Sprüngen. Dies alles in einem Rennkurs kombiniert, mit dem Ziel, die Mädchen und Buben frühzeitig an variable und reaktionsschnelle Situationen im Rennlauf, heranzuführen.

Das alpine…

 
  → weiterlesen  
 

Enttäuschter Abgang

 
Tina Geiger
 

Nicht gerade zum Feiern zumute war den deutschen Skirennläuferinnen beim Weltcup-Nachtslalom am Dienstagabend in Flachau. Neben Maria Höfl-Riesch (28, SC Partenkirchen) haderte auch Christina Geiger (22, SC Oberstdorf) mit dem Schicksal. Traurig lehnte sich Höfl-Riesch nach ihrem ärgerlichen Einfädler auf ihre Skistöcke. Den Sieg im Salzburger Land hatte die Doppel-Olympiasiegerin vor 11500 Zuschauern trotz klarer Führung nach dem ersten Lauf…

 
  → weiterlesen  
 

Veranstaltungen der Abteilung Alpin

 
Kilian Schubert
 

Sport Kiesel Förderpokal

Der Sport Kiesel Förderpokal wird traditionsgemäß als Riesenslalom auf der Strecke 5 am Höllwieslift ausgetragen. Startberechtigt sind alle Schüler ab dem Jahrgang 2008 der Arbeitsgemeinschaft Oberstdorfer Skivereine. Der Jahrgang 2008 wird in der Klasse U 8 mitgewertet. Der Start ist pünktlich um 14.00 Uhr. Startnummernausgabe erfolgt am Start. Im Anschluss an das Rennen findet die Siegerehrung im Gasthof "Traube" um 16.00 Uhr bei…

 
  → weiterlesen  
 

Oberstdorfer starten bei Junioren-Weltmeisterschaften in Liberec

 
Logo Junioren-WM Liberec
 

633 Athleten aus 33 Ländern haben ihre Teilnahme an den FIS Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Liberec vom 20. bis 27. Januar 2013 angemeldet. Während die bis zu 20 Jahre alten Junioren im Langlauf, Skispringen und der Nordischen Kombination um 15 Medaillensätze kämpfen, erwarten die Langläufer in der U23 Kategorie sechs weitere Rennen. "Wer auch immer eine Bedeutung im Nordischen Skisport hat oder erlangt hatte, war in der Vergangenheit erfolgreich bei…

 
  → weiterlesen  
 

Auf zu neuen Höhen

 
Katrin Zeller Tour de Ski Oberstdorf
 

Die Saisonvorbereitung führte Katrin Zeller an einen für Skilangläufer eher ungewöhnlichen Ort. Wegen Rückenproblemen spulte sie einen Teil ihres Trainings im Wasser ab – und zwar beim Aquajogging im Wellenbad in Oberstdorf. „Das ist anstrengender als es aussieht“, erzählt die 33-Jährige vom SC Oberstdorf schmunzelnd. In jedem Fall hat die Staffel-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Vancouver in ihrer siebten durchgehenden…

 
  → weiterlesen  
 

Ein Tag im Schnee - Nordic Day

 
Nordic Day
 

Konzentriert blickt er durch das Ringkorn am vorderen Ende des Laufes. Dann hält Severin Titscher inne, drückt ab und freut sich: „Mama, ich hab’ getroffen.“ Der siebenjährige Oberstdorfer konnte sich gestern beim „Nordic Day“ im Langlaufstadion Ried zum ersten Mal im Biathlon üben.

Der „Nordic Day“ fand im Rahmen des „FIS World Snow Day“ statt und gehört zu den zehn größten von weltweit 250 Veranstaltungen. Organisiert hatten den „Nordic Day“ die…

 
  → weiterlesen  
 

Krumbach Talentiade

 
Aufregung vor dem Start
 

Spiel und Spaß standen im Mittelpunkt der Krumbach-Talentiade des Allgäuer Skiverbands beim Nordic Day in Oberstdorf, die im Rahmen des FIS World Snow Days durchgeführt wurde. Sollen mit dieser neuen Veranstaltungsreihe doch Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren angesprochen werden, die noch nicht bei Vereins-Wettkämpfen am Start sind.

Und das SCO-Team um Thadde Thannheimer, Kindertrainer beim Skiclub Oberstdorf, hatte sich richtig etwas einfallen…

 
  → weiterlesen  
 

Grundschulwettkampf Skisprung in Oberstdorf

 
Grundschulwettbewerb Skisprung
 

Insgesamt gibt es im Rahmen der Grundschulwettkämpfe 14 Regionalentscheide, in denen sich die jeweils besten sieben Schüler, darunter mindestens drei Mädchen, jeder Grundschule für das Landesfinale qualifizieren können. Das Finale findet am 05.02.2013 in Gmund am Tegernsee statt. Die Wettkämpfe wurden vom Deutschen und Bayerischen Skiverband sowie den ortsansässigen Vereinen organisiert. Ziel ist neben der Vermittlung von Spaß am Ski- bzw. Wintersport…

 
  → weiterlesen  
 

Deutscher Schülercup der Skispringer und Kombinierer in Rastbüchl

 
Wendelin Thannheimer
 

Beim Schülercup in Rastbüchl sicherten sich die Oberstdorfer Skispringer und Nordische Kombinierer Podestplätze in den Schülerklassen 14/15. In der Schülerklasse 14 erreichte Julian Schmid vom SC Oberstdorf an einem von Regen geprägten Wettkampftag den 2. Platz im Skisprungwettkampf mit einer Weite von 74,0 m. Felix Althaus folgte ihm auf Rang 2. mit einer Weite von 72,0 m und auch Leonard Blackall konnte mit 67,5 Metern das Ergebnis der…

 
  → weiterlesen  
 

Wir stellen vor - Nachwuchssportler des Skiclub Oberstdorf

 
Sina Vogler
 

Durch wen bist du zum SCO gekommen?

Sina: In der 2. Klasse hatten wir Langlaufen in der Schule, das hat Spaß gemacht. Danach bin ich ins Schnuppertraining gegangen und das war toll.

Warum hast du dich gerade für den Langlauf entschieden?

Sina: Langlauf ist viel abwechslungsreicher als Alpin, wo es immer nur bergab geht. Man braucht mehr Ausdauer und man kann im Sommer und Winter gleichermaßen sinnvoll trainieren.

Warum sportelst du im Verein?

 
  → weiterlesen  
 
  Skisport- und Veranstaltungs GmbH
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf
Telefon  0 83 22 / 809 03 00
Telefax  0 83 22 / 809 03 01
Website → www.erdinger-arena.de
→ Erdinger Arena auf Facebook
→ Newsletter abmelden