News

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus den Abteilungen des Skiclub Oberstdorf

Deutsche Meistertitel für Gimmler und Thannheimer

Top Platzierungen für SCO-Läufer bei den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Langlauf

20200202 105037 (002)

Der WSV Isny war vergangenes Wochenende Ausrichter der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Rahmen des 5. DSV Jugendcups/Deutschlandpokals. Aufgrund des Schneemangels wurde die Rennen von Isny auf die anspruchsvollen WM-Loipen nach Oberstdorf ins Langlaufstadion Ried verlegt.
Auf dem Programm standen am Freitag ein Skating Sprint, am Samstag ein Distanzrennen in klassischer Technik (Damen 5 km / Herren 10 km) und zum Abschluss am Sonntag ein Massenstart über die lange Strecke von 7,5 km für die U16w und 10 km für U16m und die Damen ab U18. Die Männer ab der Jugend U18 mussten 15 km absolvieren.
Die vier Oberstdorfer Fehla der U16, Kim Fischer, Lucia Heinze, Fanny Thannheimer und Katja Veit belegten an allen drei Renntagen solide Plätze. Der Sprung auf´s Treppchen ging mit einem vierten und fünften Platz knapp daneben. Fanny vergab mit gleich zwei Stürzen an fast identischer Stelle am Ende der Abfahrt einen vorderen Platz im Klassik Rennen. Die Ergebnisse der vier:
Kim (15./4./8.), Lucia (12./18./10.), Fanny (8./9./11.), Katja (5./21./13.)
Germana Thannheimer und Verena Veit gingen in der U18 an den Start. Im Sprint profitierten beide im Finale vom Sturz der beiden Führenden auf der Zielgeraden und so gelang Verena als 3. ein Podestplatz, Germana wurde 4. In einem spannenden und knappen Klassikrennen kürte sich Germana als Siegerin zur Deutschen Meisterin in der Jugend und Vizemeisterin der Juniorinnen. Verena beendete das Rennen als 15. ab. Beim Langstreckenrennen schaffte Verena wiederum als 3. den Bronzerang und schloss somit ein für sie erfolgreiches Wochenende ab. Germana ging nicht an den Start.
Die Oberstdorfer Damen um Laura Gimmler, Sofie Krehl, Celine Mayer und Coletta Rydzek nahmen nur an den beiden Distanzrennen teil.
Laura siegte in beiden Rennen und ist somit zweifache Deutsche Meisterin!
Sofie wurde im Klassikrennen Vizemeisterin. Celine belegte die hervorragenden Plätze 4 und 3. Coletta wurde am Samstag 9.
Die Jungs vom SC Oberstdorf, Leo Paluka (U18m), Marius Bauer (U20m) und Thomas Spötzl (Herren) erreichten zum Teil sehr gute Ergebnisse.
Leo (12./23./31.), Marius (7./28./5.) und Thomas (6./-/5.).
Der 6. DSV Jugendcup/Deutschlandpokal findet am Faschingswochenende in Oberstdorf statt. Wieder Heimvorteil für unsere Athleten!