Weltcup Nordische Kombination in Oberstdorf

News

Aktuelle Berichte, Neuigkeiten, Wissenswertes und Interessantes

Hier erfahren Sie aktuell das Neueste aus der Abteilung Sprunglauf des Skiclub Oberstdorf.

Sieg in Seefeld für Schmid

Nun folgt der Start im Conticup-in Steamboat/USA

Julian Schmid

Mit guten Ergebnissen sind die Nordischen Kombinierer, die am Stützpunkt in Oberstdorf trainieren, vom den Wettkämpfen um den DSV-Jugendcup/Deutschlandpokal in Seefeld/Österreich zurückgekommen. Julian Schmid holte sich am ersten Wettkampftag sogar den Titel bei den Herren. Der Oberstdorfer erwischte am ersten Tag einen Supersprung und ging als souverän Führender in die Loipe auf den 10-km-Kurs. Den… weiter lesen

Johannes Rydzek bucht Olympia Ticket

Oberstdorfer gewinnt erstes Rennen und landet vor Eric Frenzel

Johannes Rydzek mit seinen mittlerweile sechs Goldmedaillen

Zum Jubeln fehlte der Atem, ein kurzes Abklatschen mit dem Teamkollegen musste reichen: Johannes Rydzek hat als erster nordischer Skisportler in diesem Winter gewonnen und sein Olympia-Ticket gebucht. In Ruuka schaffte der Vierfach-Weltmeister von Lahti im dritten Anlauf den Erfolg, nachdem er zum Weltcup-Auftakt als 19. ins Ziel gekommen war und tags darauf hinter dem Japaner Akito Watabe und Eero… weiter lesen

Attacke!

Katharina Althaus ist derzeit Deutschlands beste Skispringerin. Die Oberstdorferin will auch im Weltcup durchstarten und träumt von einer Medaille bei den Olympischen Spielen.

Katharina Althaus gewinnt Nachtspringen 2017

Katharina Althaus ist trotz ihrer jungen 21 Jahre schon ein alter Hase unter den deutschen Skispringerinnen. Die Allgäuerin gehörte 2011 beim ersten Weltcup der Frauen bereits zum Nationalteam – mit 15. Inzwischen, sechs Jahre später, ist sie Deutschlands Nummer eins. Im Sommer hat sie beim Grand Prix in Courchevel/Frankreich sogar Überfliegerin Sara Takanashi aus Japan deklassiert. Nach ihrem Sieg bei der deutschen Meisterschaft in… weiter lesen

Fessel und Rydzek mit "Goldenem Ski" ausgezeichnet

Der "Goldene Ski" ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt.

Nicole Fessel belegte Rang zwei beim Weltcup in Davos

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der "Goldene Ski" ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt. In der Disziplin Langlauf und Nordische Kombination wurden zwei Athleten des Skiclub Oberstdorf ausgezeichnet: Nicole Fessel und Johannes Rydzek. *Viessmann-Juniorsportler des Jahres 2017* Bereits… weiter lesen

Catrin Schmid wird „Trainerin des Jahres“

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat bei der Einkleidung seiner Athleten und Funktionäre neben den Goldenen Ski für die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler auch seine „Trainer des Jahres“ ausgezeichnet.

Catrin Schmid Trainerin des Jahres

Catrin Schmid darf stolz sein. Die Trainerin aus Oberstdorf wurde von der DSV Leistungssport GmbH des Deutschen Skiverbandes zur Trainerin des Jahres im Bereich Skisprung gekürt. Die Auszeichnung ist mit einem Geldpreis von 5.000 Euro pro Disziplin dotiert und geht an Trainerinnen und Trainer, die an ihrem Stützpunkt oder in ihrer Region besondere Ergebnisse im Bereich der Leistungssportentwicklung… weiter lesen

Johannes Rydzek verteidigt seinen deutschen Meistertitel

Johannes Rydzek hat sich den deutschen Meistertitel in der Nordischen Kombination geholt. Nach einem Sprung von der Großschanze und dem Zehn-Kilometer-Skiroller-Rennen in Klingenthal siegte der viermalige Weltmeister von Lahti in 23:04,8 Minuten.

FIS Sommer Grand-Prix

Weltmeister Johannes Rydzek hat seinen deutschen Meistertitel in der Nordischen Kombination erfolgreich verteidigt. Der 25-Jährige setzte sich in Klingenthal nach einem Sprung von der Großschanze und zehn Kilometern auf Skirollern mit 27,1 Sekunden Vorsprung deutlich vor Gesamtweltcupsieger Eric Frenzel und Tobias Simon durch. Der Breitnauer hatte zuvor das Springen für sich entschieden. Rydzek… weiter lesen

Vinzenz Geiger steht zur Wahl des „Juniorsportler des Jahres“

Abstimmen für den SCO-Athleten und mit etwas Glück ein Auto gewinnen

Vinzenz Geiger

Bereits seit 1978 nimmt die Deutsche Sporthilfe die Wahl zum „Juniorsportler des Jahres“ vor. Damals noch große Talente sind die in den vergangenen Jahren geehrten Sportler in ihren Karrieren zu absoluten Sportgrößen herangereift. Franziska van Almsick (1992), Anni Friesinger (1996), Maria Riesch (2004), Magdalene Neuner (2007) oder Viktoria Rebensburg (2009), um nur einige zu nennen, durften zu Beginn… weiter lesen

Erster Auftritt im Feld der Besten

Julian Schmid vom SC Oberstdorf startete beim Sommer-Grand-Prix in Oberstdorf zum ersten mal mit den weltbesten Kombinierern.

Julian Schmid

„Ein bisschen mehr als bei anderen Wettkämpfen hat es schon gekribbelt, räumt Julian Schmid ein. Der 17-jährige Oberstdorfer gab beim Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer vom 24. bis 26. August sein Debüt im Weltcup in seinem Heimatort. Neben den großen Stars wie Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek und Gesamtweltcup-Sieger Erik Frenzel zeigte der Nachwuchsathlet aus dem C-Kader vor… weiter lesen

Vinzenz Geiger überrascht in Oberwiesenthal

Der 20-jährige Oberstdorfer Vinzenz Geiger holt sich mit seinem Teamkollegen Jakob Lange mit einer fulminanten Schlussrunde im Team-Bewerb Platz drei beim Auftakt des Sommer-Grand-Prix in Oberwiesenthal.

Vinzenz Geiger

Die erste Veranstaltung des Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in Oberwiesenthal endete gleich mit zwei Überraschungen: Der Tscheche Miroslav Dvorak überholte Lokalmatador Eric Frenzel im Teamsprint auf der Zielgeraden und gewann mit Teamkollege Tomas Portyk vor Frenzel/Fabian Rießle. Aufhorchen ließ auch ein Allgäuer: Auf Platz drei folgte Vinzenz Geiger, der mit Jakob Lange nur 11,2… weiter lesen

Balcon springt bei Minitournee voran

Für 50 Nachwuchsathleten im Alter von sechs bis elf Jahren begann der Auftakt der 32. Möbel Löffler-Minitournee im Skisprung und Nordischer Kombination in Füssen.

32. ASV Möbel Löffler Mini-Schanzentournee

Für 50 Nachwuchsathleten im Alter von sechs bis elf Jahren begann der Auftakt der 32. Möbel Löffler-Minitournee im Skisprung und Nordischer Kombination in Füssen. Der SK Nesselwang richtete das Springen, kombiniert mit einem Crosslauf, auf den Bad Faulenbacher Schanzenanlagen aus. Zweimal Tagesbestweite mit jeweils 21,5 Metern schaffte Nino Balcon (S 12) vom SC Oberstdorf. Knapp dahinter landete sein… weiter lesen