Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Newsletter Januar 2017

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 10.02.2017 16:09:22 versendet
Newsletter Motivvorlage SCO
 
Dr. Peter Kruijer
 

Liebe Clubmitglieder und Freunde des Skisports,

quasi auf den letzten Drücker ist die Heini-Klopfer-Skiflugschanze flugfertig geworden. Wir alle haben eine tolle Generalprobe für die WM 2018 erleben dürfen. Eine begeisternde Flugshow mit einem neuen Schanzenrekord verwandelte die hervorragend geplante Anlage in einen Hexenkessel. Unsere Wunschvorstellung war immer, möglichst viele sichere Flüge über 200 m zu erleben und es hat sich gezeigt, dass uns dies mit den Umbaumaßnahmen gelungen ist. Ein großer Dank hierfür unserem Architekten Hans-Martin Renn. Oberstdorf ist wieder auf dem neuesten Stand und kann sich auch in den folgenden Jahren international mit den anderen Wettkampfanlagen messen.

Mit dem Testlauf in der neuen Anlage wurden viele Erfahrungen gesammelt und für die Weltmeisterschaften nächstes Jahr kann somit in Teilbereichen noch vieles nachgebessert werden. Vielen Dank für die vielen, konstruktiven Ratschläge, die wir gerne aufnehmen. Auch muss die Anlage jetzt noch komplett vollendet werden. Neben der Fertigstellung des Schrägaufzugs und des Schanzenkopfes sind noch diverse Aufgaben zu erfüllen. Von Seiten des Skiclubs ein herzliches Dankeschön an die Sportstätten und die Gemeinde, die viel Zeit, Geld und Mühe aufgebracht haben, damit im Stillachtal wieder weltmeisterlich geflogen werden kann. Nicht zu vergessen die vielen ehrenamtlichen Helfer aus dem Skiclub und der Region, die die Veranstaltung erst möglich gemacht haben. Wir hoffen auch künftig auf Euch zählen zu dürfen!

Für Stefan Huber war dies die letzte Weltcup Großveranstaltung, die er als Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH hervorragend abgewickelt hat. Die Suche nach einem Nachfolger ist nicht einfach, aber im vollen Gange. Ihm und dem ganzen SVG-Team ein herzliches Dankeschön für den Einsatz .

Aber nicht nur vom Skifliegen gibt es erfreuliches zu berichten, sondern auch von unseren Nachwuchssportlern. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften haben sich die Starter des Skiclub Oberstdorf wieder bravourös geschlagen! Wir sind stolz auf unsere Medaillengewinner Gianina Ernst, Vinzenz Geiger und Coletta Rydzek und natürlich auch auf Sofie Krehl, die im Klassik-Sprint den ausgezeichneten fünften Platz erreicht hat.

Euer
Dr. Peter Kruijer
1. Vorstand Skiclub Oberstdorf

 
 

Gold, Silber, Bronze

 
Vinzenz Geiger
 

Bei der Junioren-WM in Park City (USA) gewann Vinzenz Geiger überlegen die Goldmedaille. Der 19-Jährige aus Oberstdorf, der schon im Weltcup regelmäßig mit Top-Platzierungen glänzt, lag bereits nach dem Springen in Führung. Im anschließenden Langlauf über fünf Kilometer ließ er sich den Titel nicht mehr nehmen und kam mit 22,6 Sekunden Vorsprung auf den Finnen Arttu Mäkiaho jubelnd ins Ziel. "Das fühlt sich super an. Nach nicht so optimaler Vorbereitung…

 
  → weiterlesen  
 

Laura Gimmler setzt ein Achtungszeichen

 
Laura Gimmler
 

In Abwesenheit der deutschen WM-Starter und zahlreicher Topathleten hat bei der olympischen Generalprobe im südkoreanischen Pyronchang einzig Laura Gimmler vom Skiclub Oberstdorf ein Achtungszeichen gesetzt. Mit Platz 13 in der Qualifikation des Sprintrennens über 1,4km in der freien Technik, erreichte sie bei ihrer zweiten Weltcupteilnahme das Finale der besten 30, rund 10,64 Sekunden hinter der Qualisiegerin Sophie Caldwell (USA). Im…

 
  → weiterlesen  
 

Tobias Stechert im Pech

 
Stechert Tobias 010 DL
 

„Ich freue mich sehr darauf, beim Weltcup-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen wieder ins Renngeschehen eingreifen zu können.“ Diese optimistische Aussage traf Tobias Stechert noch vor dem Rennwochenende. Doch dann kam alles anders für den 31-jährigen alpinen Skirennfahrer vom SC Oberstdorf, der eigentlich die Kandahar-Piste mit dem berüchtigten „Freien Fall“, dem steilsten Abschnitt im Weltcup, befahren wollte.

Die Generalprobe in der Vorwoche…

 
  → weiterlesen  
 

Kurvenstar

 
Christina Geiger
 

An den Zeitungskiosken und Tankstellen von Oberstdorf dürfte der Kundenandrang etwas größer sein als an normalen Tagen. Nicht unbedingt, weil der Stern erscheint oder die Zeit, sondern der neue Playboy. Auf dem Titelbild zu sehen: eine Oberstdorferin. Ihr Name: Christina Geiger. Allerdings ist die 27-jährige Skirennläuferin nicht im üblichen Oufit zu besichtigen. Statt Rennanzug trägt der Star der (Slalom-)Kurven zerrissene Schlabberpullis, heiße…

 
  → weiterlesen  
 

Ein Hauch von Weltcup

 
Deutscher Schülercup J16 Garmisch
 

Ein bisschen „Weltcupluft“ schnupperten die Teilnehmer des DSV Schülercups der U 16 in Garmisch-Partenkirchen. Auf der Weltcuppiste „Kandahar“ hieß es „Start frei“ für die Schüler und Schülerinnen in zwei Super-G und einem Riesenslalom. Zudem konnten die Talente einige ihrer Vorbilder beobachten, die sich beim Training den letzten Schliff für die alpine WM in St. Moritz holten. Andreas Sander & Co waren beliebte Foto- und Videomotive, die auch zu…

 
  → weiterlesen  
 

Rasante Rennen am Reithlift

 
Bayerncup
 

Eine gute Premiere“ am Tegelberg in Schwangau feierte nach den Worten von Rennleiter Reinhold Merle das zweite Saisonrennen im Rahmen der Schüler-Skiliga Bayern. 163 zwölf bis 15 Jahre alte Talente aus sieben bayerischen Skigauen lieferten sich im Parallelslalom am Reithlift rasante Duelle. In der Teamwertung präsentierte sich der Allgäuer Skiverband mit einer starken Gesamtleistung. Die Mädchen und Buben aus der Region landeten hinter dem Gau…

 
  → weiterlesen  
 

Köcheler jubelt am Stinesser

 
Geiger Cup Slalom
 

Bei guten Wetter- und optimalen Pistenbedingungen wurden in zwei Durchgängen die Sieger im Slalom in den Altersklassen U 10 bis U 20 ausgefahren. Auf zwei separat ausgeflaggten Läufen, je einer für die Klassen U10/12 und U14-J18/20, konnte der Oberallgäuer Skinachwuchs sein Können unter Beweis stellen. Ob die Piste hält, beschäftigte die Verantwortlichen vom ausrichtenden Ski-Club Altstädten angesichts des Wärmeeinbruchs in den Tagen zuvor. Sie hielt und bot sogar allen Startern faire und…

 
  → weiterlesen  
 

Jede Menge Spaß beim Familienlauf

 
Familie Huber
 

Nachdem er in den letzten Jahren öfters auf Grund von Schneemangel abgesagt werden musste, wurden heuer bei besten Verhältnissen für den traditionellen Familienlauf wieder eifrig die Skier gewachst. Dieses Rennen bringt unter dem Namen „Sepp Brutscher Gedächtnislauf“ alljährlich drei Generationen begeisterter Skifahrer auf die Rennstrecke. Einige Oberstdorfer „Clans“ waren auch in diesm Jahr auf der Skibobabfahrt am Söllereck am Start. Die jüngsten…

 
  → weiterlesen  
 

Jungadler holen Gold

 
Philipp Raimund SC Oberstdorf
 

Mit starken Sprüngen auf sich aufmerksam gemacht haben die drei Nachwuchs-Skispringer Tobias König, Felix Althaus und Philipp Raimund. Bei der deutschen Jugendmeisterschaft der Skispringer im baden-württembergischen Baiersbronn für die Jugend 16 und 17 holten sie eine Gold- und eine Silbermedaille. Die Titel wurden im Einzelwettkampf sowie im Teamspringen vergeben.

In der Jugend 16 erzielte SCO-Athlet Tobias Königs mit Sprüngen auf 78 und 82 Meter…

 
  → weiterlesen  
 

Doppelsieg für Stefan Kraft

 
Siegerehrung, 05.02.2017
 

Für einen perfekten Wettkampftag reichte es am Ende nicht ganz. Statt des erwarteten Duells zwischen den Rivalen vom Samstag, Kraft und Wellinger, musste die Jury den Wettkampf nach dem ersten Durchgang abbrechen: Aufgrund der Windbedingungen, die einen regulären Wettkampf unmöglich gemacht hätten, wurde es nichts mehr mit einem zweiten Durchgang. Somit ist der Stefan Kraft als Führender nach dem ersten Wertungsdurchgang mit einer Weite von 235,5…

 
  → weiterlesen  
 

Die „fünf Großen“ vereint

 
Treffen der fünf Großen
 

Aus dem tschechischen Harachov, aus Planica in Slowenien, dem norwegischen Vikersund und vom Kulm im Salzkammergut waren die Partner gekommen. Sie inspizierten die Umbauarbeiten, mit denen in den vergangnenen Monaten die Heini-Klopfer-Schanze modernisiert wurde. Ihr einiges Urteil: „Daumen hoch für die Skiflug-Weltmeisterschaft 2018“, die Oberstdorf stets im Wechsel mit den übrigen „großen Vier“ austrägt. Begleitet wurde der…

 
  → weiterlesen  
 

Das Oberstdorf-Team sagt DANKE

 
SJ Skifliegen Sonntag095
 

Stefan Huber, der Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH in Oberstdorf, hat am vergangenen Wochenende seinen (vorerst) letzten Weltcup federführend organisiert. Als sich der 42-Jährige am Sonntagabend mit seinem SVG-Team an die Aufräumarbeiten machen wollte, lockten ihn Helfer des Medienteams ins Pressezentrum, wo ein Großteil der Ressortleiter sowie zahlreiche Oberstdorf-Helfer bereits warteten, um sich von ihrem langjährigen "Chef"…

 
  → weiterlesen  
 
Footer NL EA
Newsletter abmelden