Skispringer über der Tribüne der Erdinger Arena

News

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus den Abteilungen des Skiclub Oberstdorf

Starker Auftritt der SCO-Mädels

Germana Thannheimer, Lou Huth und Verena Veit mit Top-Platzierungen im Deutschland-Pokal

Deutschlandpokal

Der vom SC Monte Kaolino Hirschau/Bayern am Arber ausgetragene 4. DSV Jugendcup/ Deutschlandpokal fand bei winterlich widrigen Verhältnissen statt. Dem windigen und nebligen Wetter des ersten Tages trotze Lou Huth beim Freistil-Spint und erkämpfte sich den fantastischen zweiten Platz. In der gleichen Altersklasse erreichte Lea Bonnes Platz 23. In der weiblichen Jugend U18 schrammte Verena Veit nur… weiter lesen

Nordische Kombinierer auf dem Weg nach Lahti

Nominiert für die Junioren-Weltmeisterschaft ist bei den Springer auch Philipp Raimund

Die Koffer können schon mal gepackt werden. Die jungen Nordischen Kombinierer vom Stützpunkt Oberstdorf sind im Sog der großen Vorbilder Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger so stark, dass sie vom 19. bis 27. Januar dabei sind bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Lahti. Nicht nur Julian Schmid vom Skiclub Oberstdorf, der im Continental-Cup von Park City auftrumpfte, hat sich qualifiziert.… weiter lesen

Althaus ist die Beständigkeit in Person

22-jährige Springerin vom SC Oberstdorf verteidigt Führung im Gesamtweltcup

Katharina Althaus

Im fernen Sapporo in Japan gab es Grund zur Freude. Skispringerin Katharina Althaus verteidigte bei zwei Weltcup-Springen auf der großen Okurayama Schanze in souveräner Manier ihre Weltcup-Führung. Beim ersten Wettkampf verpasste sie als Vierte zwar knapp das Podium, am zweiten Wettkampftag landete die 22-jährige aus Schöllang hinter Olympiasiegerin und Dauerrivalin Maren Lundby (24) aus Norwegen,… weiter lesen

Erster Einzelsieg für Vinzenz Geiger

Oberstdorfer Doppelerfolg beim Weltcup in Val di Fiemme

Geiger Vinzenz

Vinzenz Geiger reckte die Faust in die Luft und klopfte sich auf die Brust. Der 21 Jahre alte Premierensieger konnte seinen ersten Einzelsieg bei den Nordischen Kombinierern zunächst gar nicht fassen, als er nach einem echten Kraftakt über zehn Kilometer über die Ziellinie schoss und seinen favorisierten Teamkollegen Johannes Rydzek schlug. „Das ist unglaublich. Ein Traum wird wahr“, jubelte Geiger, der… weiter lesen

Oberstdorfer mit tollen Leistungen beim Geiger-Cup in Nesselwang

Endlich „echter“ Schnee – auf und neben der Loipe in Nesselwang, wo erstmals ein Geiger-Cup ausgetragen wurde

Nesselwang

Der dritte Wettbewerb der Geiger Cup Langlaufserie wurde am Samstag, den 5. Januar erstmalig in Nesselwang ausgetragen. Obwohl der Winter bisher recht sparsam mit der weißen Pracht war, konnte der Skiklub Nesselwang mit einer guten Skatingloipe aufwarten. Aber wie von allen Seiten für den Süden Deutschlands angekündigt, setzte am Wettkampfmorgen das langanhaltende, stürmische Schneetreiben ein, was von… weiter lesen

Christina Geiger sichert sich WM-Qualifikation

Nach ihrem 6. Platz beim Paralellslalom in Oslo landet Christina Geiger am vergangenen Samstag beim Nachtslalom in Zagreb erneut eine Top-Ten-Platzierung.

Screenshot 2019-01-06 at 11.16.15

Als elfte ging die 28-jährige nach dem ersten Durchgang ins Rennen und schaffte es mit einer hervorragenden Laufzeit auf den 5. Platz. Mit diesem starken Ergebnis konnte sie sich auch für die für die Weltmeisterschaften in Åre, Schweden qualifizieren. Die Plätze 1 bis 4 belegten Mikaela Shiffrin (USA), Petra Vlová (SVK), Wendy Holdener (SUI) und Frida Hansdotter (SWE). weiter lesen

"Tour de Ski" ist in Oberstdorf angekommen

Fünf Frauen und neun Männer vom DSV am Start

Stadion vor Start

Die weltbesten 49 Langläuferinnen und 70 Langläufer aus 20 Nationen nehmen am Mittwoch die vierte Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf in Angriff. Nach den ersten Rennen in Toblach und Val Mustair sind die Athleten am Abend des Neujahrstages im Allgäu angekommen. Im härtesten Etappenrennen der Welt geht es bereits am 2. Januar ohne Ruhetag weiter. Auf dem Programm stehen zwei Massenstart-Rennen im klassischen… weiter lesen

Markus Eisenbichler macht "sein Ding“ am Schattenberg

Der Siegsdorfer holt sich den zweiten Platz und zeigt sich schwer gerührt angesichts der Superstimmung in der „vollen Hütte“ am Schattenberg

DBE5866

„Das ist der absolute Wahnsinn, diese volle Hütte, diese Stimmung, mir ist eher, als wenn ich gleich heulen müsste!“ Markus Eisenbichler kämpfte mit den Tränen, als er sichtlich gerührt seine Stimmung nach dem Auftaktspringen zur 67. Vierschanzentournee beschrieb. Er hatte in Oberstdorf vor 25.500 begeisterten Zuschauern für die deutsche Nationalmannschaft die Kastanien aus dem Feuer geholt, landete nur… weiter lesen

Brasilianer bewundert „verrückte“ Sportart

Gabriel Alcantora und sein Freund Getulio Ferreira aus Brasilien fiebern bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf mit

Gabriel Alcantora aus Brasilien

Der Brasilianer Gabriel Alcantora dürfte bei der Vierschanzentournee einer der Zuschauer mit der weitesten Anreise sein. Der 32-Jährige ist derzeit bei Freunden in Vorarlberg zu Gast und nutzte seine Kontakte zum Sports- und Trainerkollegen, dem Sonthofener Realschul-Lehrer Steffen Lenz, um beim Tourneeauftakt in Oberstdorf dabei zu sein. Alcantora zeigte sich am Qualifikationstag begeistert vom… weiter lesen

Österreicher Stefan Kraft holt sich Quali-Sieg

Zwölf deutsche Athleten schaffen den Sprung in den morgigen Wettkampf

Scheckübergabe

Oberstdorf ist offenbar sein Wohnzimmer. Nachdem die bisherige Saison für die Austria-Adler nur mäßig verlief, holte sich völlig überraschend Stefan Kraft den Sieg und die 5.000-Euro Preisgeld in der Qualifikation beim Tourneeauftakt am Schattenberg. Mit gleicher Weite (138,5 Meter), aber einer höheren Punktzahl ließ der Österreicher, der schon zweimal das Auftaktspringen in Oberstdorf gewann, den… weiter lesen