Skispringer über der Tribüne der Erdinger Arena

News

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus den Abteilungen des Skiclub Oberstdorf

Balcon springt bei Minitournee voran

Für 50 Nachwuchsathleten im Alter von sechs bis elf Jahren begann der Auftakt der 32. Möbel Löffler-Minitournee im Skisprung und Nordischer Kombination in Füssen.

32. ASV Möbel Löffler Mini-Schanzentournee

Für 50 Nachwuchsathleten im Alter von sechs bis elf Jahren begann der Auftakt der 32. Möbel Löffler-Minitournee im Skisprung und Nordischer Kombination in Füssen. Der SK Nesselwang richtete das Springen, kombiniert mit einem Crosslauf, auf den Bad Faulenbacher Schanzenanlagen aus. Zweimal Tagesbestweite mit jeweils 21,5 Metern schaffte Nino Balcon (S 12) vom SC Oberstdorf. Knapp dahinter landete sein… weiter lesen

Althaus gewinnt ihren ersten Grand-Prix

Katharina Althaus gewinnt ersten Wettkampf der Olympiasaison

Katharina Althaus gewinnt Nachtspringen 2017

Besser hätte die Olympia-Saison für Katharina Althaus nicht beginnen können. Im französischen Courchevel holte sich die 21-Jährige vom Skiclub Oberstdorf mit dem weitesten Sprung des Tages auf 95 Meter im ersten Durchgang und 88,5 Metern im Finale ihren ersten Sieg in einem FIS-Grand-Prix. Nie zuvor war das bisher einer deutschen Skispringerin gelungen. Mit 230,8 Punkten verwies Althaus die… weiter lesen

JoJo Klein als Erster in der Erdinger Arena

Die Führung ließ sich der Läufer vom TSV Oberstdorf beim Ultra-Trail bis ins Ziel nicht nehmen und verbesserte als Tagesschnellster der Ultra-Trail-Strecke (69,5 km/3272 Höhenmeter) die Rekordmarke auf jetzt 6:09:11 Stunden.

Jojo Klein bei der Verpflegung in der Erdinger Arena

Nur die ganz Eisernen erreichten beim Allgäu Panorama Marathon am vergangenen Wochenende die Erdinger Arena in Oberstdorf. Bei Kilometer 48 war im Stadionbereich wie jedes Jahr eine Durchlauf- und Verpflegungsstation auf der Ultra-Trail Distanz eingerichtet. Dabei absolvierten die Läuferinnen und Läufer auf ihrer Strecke durch das Oberallgäu und das Kleinwalsertal insgesamt 69 km mit rund 3.000… weiter lesen

Erdinger Arena versorgt wieder Läufer des Allgäu Panorama Marathon

Insgesamt 69 Kilometer mit rund 3.000 Höhenmetern müssen die Läufer der Ultra-Strecke beim Allgäu Panorama-Marathon zurückzulegen.

Durchlauf beim Allgäu Panorama Marathon 2016 in der Erdinger Arena

Die Erdinger Arena Oberstdorf ist auch dieses Jahr wieder Durchlauf- und Verpflegungsstation des Allgäu Panorama Marathon Ultra Trail am 21. August. Insgesamt 69 Kilometer mit rund 3.000 Höhenmetern müssen die Läufer der Ultra-Strecke beim Allgäu Panorama-Marathon zurückzulegen. Nach knapp 45 Kilometern und 1.900 Höhenmetern gibt es in der Erdinger Arena in Oberstdorf wie in den Vorjahren wieder… weiter lesen

Karl Geiger in Hinterzarten auf Platz zwölf

Nach seinem dritten Platz von Wisla belegte der Oberstdorfer Karl Geiger beim Sommer Grand Prix in Hinterzarten vor 5.000 Zuschauern Rang zwölf.

Karl Geiger

Nach seinem ersten Podestplatz beim Sommer Grand Prix war Skispringer Stephan Leyhe mehr als zufrieden. Mit Rang zwei in Hinterzarten hinter dem Polen Dawid Kubacki bestätigte der 25-Jährige, dass sein Sieg in der Qualifikation kein Zufall war. Für seine Sprünge auf 102,5 und 103,5 Meter bekam er 271,4 Punkte. "Es war ein schöner Tag heute für mich, einfach traumhaft", sagte Leyhe. "Am besten wäre es,… weiter lesen

Amelie Thannheimer springt aufs Podest

Amelie Thannheimer beste deutsche Starterin beim FIS Youth Cup in Hinterzarten mit Platz drei.

Amelie Thannheimer

Im Rahmen des Sommer Grand Prix der Skispringer in Hinterzarten fand zum zwölften Mal in Serie der FIS Youth-Cup statt. Die besten Nachwuchsspringer/innen bis 14 Jahre aus zwölf Nationen waren am Start. Die sechsköpfige deutsche Auswahl wurde von Amelie Thannheimer (SC Oberstdorf) angeführt. Nach guten Sprüngen in den beiden Trainingsdurchgängen und im Probedurchgang steigerte sich Amelie im Wettkampf… weiter lesen

Katharina Althaus ist der Star des Abends

Lokalmatadorin siegt beim Nachtspringen auf der Normalschanze souverän

IMG 2370

War das Wetter schon am Nachmittag recht freundlich, wurde es im Laufe des Abends immer besser. Mit dem Beginn des Nachtspringens um 19.30 Uhr zeigte sich sogar noch die Sonne, die sich in den letzten Tagen so rar gemacht hatte. 2.200 Zuschauer hatten sich im Stadion eingefunden, genossen die Sommeratmosphäre in der Erdinger Arena und sahen ausgesprochen spannende Wettkämpfe auf der Normalschanze HS… weiter lesen

Kleine Springer liefern internationale Atmosphäre

Großes Zuschauerinteresse beim Nachtspringen in der Erdinger Arena

Nachtspringen S12/13

Eigentlich kaum zu glauben: Nach drei Tagen Dauerregen zeigte sich Petrus pünktlich zum Nachtspringen gnädig und trieb die dicken Wolken davon. So durften sich die die Jüngsten, deren Wettkämpfe bereits um 16.30 Uhr begonnen hatten, nicht nur über den zurückkehrten Sommer freuen, sondern auch über einige hundert Zuschauer, die begeistert verfolgten, was die Jungstars auf der Jugendschanze HS 60 zu… weiter lesen

Modernisierung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze abgeschlossen

Die 12,3 Millionen teuren Umbaumaßnahmen zur FIS WM im Skifliegen 2018 wurden mit der Fertigstellung des neuen Schrägaufzuges, eines neuen Aufwärmraumes für die Athleten sowie einer markanten Einfärbung des Schanzenturmes im typischen Oberstdorf-Rot jetzt endgültig abgeschlossen.

Andreas Wellinger

Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist nunmehr seit über 65 Jahren eine feste Größe im Oberallgäu und international bekannt. Der „schiefe Turm von Oberstdorf“, ist eine der fünf größten Anlagen weltweit und kann auf eine lange Tradition von Wettkämpfen zurückblicken. Insgesamt fünf Skiflugweltmeisterschaften und zahlreiche Weltcups haben hier, seit dem Bau der Anlage 1973, stattgefunden, stets vor tausenden begeisterter… weiter lesen

„Den Abend genossen“

Rydzek freut sich über Bayerischen Sportpreis

Johannes Rydzek

An Ehrungen und Auszeichnungen hat sich Johannes Rydzek mittlerweile gewöhnt. Mit dem Bayerischen Sportpreis, den der Oberstdorfer von Innenminister Joachim Herrmann erhielt, kam jetzt eine weitere hinzu, die einmal mehr die Leistungen des Rekordweltmeisters in der NordischenKombination würdigte. Nicht alltäglich nannte der 25-Jährige die Veranstaltung in der Münchner BMW-Welt. „Es ist super… weiter lesen