Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Top-Rennen auf Naturschnee-Piste

Viele Podestplätze für die Oberstdorfer beim Geiger Cup am Grünten

An den Grüntenliften in Kranzegg veranstaltete der SC Rettenberg einen Riesenslalom im Rahmen der Geiger Cup Rennserie. 35 Oberstdorfer Athleten stellten sich der Herausforderung auf der Naturschnee-Piste und konnten wieder einige gute Ergebnisse erzielen. In der jüngsten Wertungsklasse U10 fuhr Sina Hasselberger auf Rang vier nur knapp am Stockerl vorbei.Den Sprung aufs Podest schaffte bei den Buben mit Rang drei Christian Siegwolf. Lukas Riedel und Linus Gambeck erreichten die Plätze 14 und 15. Sieben Mädels der Klasse U12 fuhren in die Punkteränge. Die Plätze drei bis fünf erreichten Judith Schraudolf, Judith Huber und Amelie Tröster. Milena Schubert, Marilena Lipp, Nicola Thannheimer und Lena Speiser fuhren auf die Plätze 10, 12, 14 und 15.

Die Jungs in dieser Klasse erreichten die Ränge 8, 9 und 13 mit Kilian Schubert, Mathias Freudig und Jan Siegwolf. Den zweiten Platz konnte Franziska Kasapis in der Klasse U14 weiblich einfahren und bei den Buben erreichte Patrick Barber Rang drei. Leonardo Onesti fuhr mit Rang 15 ebenfalls in die Punkteränge. Top-Ergebnisse gab es auch in der Klasse U16. Judith Geiger, Vanessa Kamarys, Annika Lemke und Carla Onesti errangen die Plätze 2, 4, 5 und 10 bei den Damen. Bei den Herren landeten Felix Gehring und Tobias Köcheler mit Rang 2 und 3 auf dem Stockerl und Luca Müller wurde 5.

SCO Manschaft Alpin
SCO Manschaft Alpin