Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Top-Five Ergebnisse für Oberstdorfer beim Alpencup

Michael Hermann und Veronika Zobel sammeln zusammen mit Stützpunkt-Athleten Bradatsch und Rupprecht Erfolgserlebnisse

Mit drei Top-Five-Plätzen sind die C-Kader- Athleten des Skiclubs Oberstdorf vom OPA-Alpencup in Predazzo zurückgekehrt, wo jeweils zwei Wettbewerbe für die Männer und Frauen stattfanden. Während der Ladies Cup an beiden Tagen mit fairen Bedingungen auf der HS-106-Schanze ausgetragen werden konnte, musste das zweite Springen bei den Männern nach dem ersten Durchgang aufgrund zu starken Windes gecancelt werden. Michael Hermann holte sich im ersten Wettkampf einen hervorragenden 2. Platz. Veronika Zobel landete bei den Ladies in den zwei Wettbewerben auf den Plätzen 4. und 5. Unterstützt wurde die beiden SCO-Sportler von Anna Rupprecht (SC Degenfeld)t und Sebastian Bradatsch (WSC 07 Ruhla), die beide ebenfalls am Stützpunkt Oberstdorf trainieren und hier das Skiinternat besuchen. Anna Rupprecht setzte sich in beiden Wettbewerben an die zweite Stelle. Sebastian Bradatsch wurde am ersten Wettkampftag Dritter und holte sich am Tag darauf sogar den Sieg. Bradatsch und Hermann lösten mit ihren Erfolgen an diesem Wochenende die Fahrkarten für die Junioren-WM, die vom 27. Januar bis 2. Februar ebenfalls in Predazzo stattfindet.