Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Skiflug-WM ist gesichert

Kreistag und Gemeinderat bewilligen 1,1-Millionen-Zuschuss für die Umbauarbeiten an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Severin Freund und Co. können für die Skiflug-WM 2018 in Oberstdorf planen. Der Kreistag bewilligte einen Zuschuss in Höhe von 1,1 Millionen für Umbau und Sanierung der Heini-Klopfer- Skiflugschanze. Den gleichen Betrag genehmigte bereit der Oberstdorfer Marktgemeinderat auf seiner Sitzung am Donnerstagabend. Dieser Beschluss war die Voraussetzung dafür, dass der Kreistag mit 60:6 Stimmen für das Projekt im Stillachtal stimmte.

Der rund elf Millionen Euro teure Umbau ist notwendig, weil das Zertifikat für Skiflug-Wettbewerbe abgelaufen ist. Jeweils 3,7 Millionen Euro steuern der Bund und der Freistaat bei. 1,4 Millionen Euro kommen vom bayerischen Wirtschaftsministerium in Form von EU-Mitteln. Die Bauarbeiten sollen Ende 2016 abgeschlossen sein, damit im Frühjahr 2017 die sogenannte „Vor-WM“ stattfinden kann. Diese ist Voraussetzung für das globale Championat ein Jahr später.

Skiflugschanze
Skiflugschanze