Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

SCO-Langlaufteam trainiert fleißig für die ersten Rennen

Das LL-Team unter Liese Hartmann ist bereits fleißig im Schneetraining und hat den ersten Teil der Wintervorbereitung im Rohrmoos, Livigno/Italien und Susjoen/Norwegen abgeschlossen und geht jetzt mit einem guten Gefühl in die ersten Wettkämpfe.

Zurück vom einwöchigen Schneelehrgang in Livigno/Italien ist die Langlauftruppe von Trainer Liese Hartmann. Lehrgangsschwerpunkt für die 18 Aktiven im Alter von 14 - 17 Jahren war Grundlagen zu schaffen für Ausdauer und Skigefühl. Zehn Trainingseinheiten auf 1.800 Meter Höhe fanden statt, fünf davon im klassischen Stil und fünf Einheiten in der Skating Technik. Für Trainer Hartmann war der Lehrgang einmal mehr ein Erfolg, denn nicht nur die 20 km langen Loipen waren in gutem Zustand. Die Athleten zeigten sich äußerst motiviert und lassen hoffen auf einen erfolgreichen Langlauf-Winter.

In Norwegen befinden sich zur Zeit die drei Nachwuchsathletinnen Sofie Krehl, Laura Gimmler und Lucia Anger vom Skiclub Oberstdorf. Bei einem zweiwöchigen Trainingslager des DSV in Susjoen/Norwegen, holen sie sich den letzten Schliff und die notwendige Wettkampfhärte, bevor es zum Saisonauftakt zum Austriacup nach Seefeld geht. Viele anstrengende und lange Trainingseinheiten standen auf dem Programm. Aber bei strahlend blauem Himmel, kilometerlangen, bestens präparierten Loipen und einer traumhaften Landschaft motivierten sich die Oberstdorfer Damen gegenseitig zu persönlichen Höchstleistungen.

Lehrgang Livigno
Lehrgang Livigno
Sofie Krehl, Laura Gimmler und Lucia Anger
Sofie Krehl, Laura Gimmler und Lucia Anger