Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Saubere Landung

SCO-Springer holen sich beim Auftakt zum bayrischen Schülercup acht Podestplätze

Einen richtig guten Einstieg lieferten die Springer des Skiclub Oberstdorf beim ersten Auftaktwettkampf im Rahmen des Bayerischen Schülercup 2014/15. Mit zwei Sommer - und drei bis vier Winterveranstaltungen ist die Serie eine der wichtigen Nachwuchsbewerbe. Die erste Station war dabei Haselbach in der Rhön. Der SC Oberstdorf war mit 13 jungen Sportlern der Jahrgänge 2000 bis 2006 am Start. Die Rhön lieferte wunderbares Sprungwetter und der Veranstalter gut vorbereitete Schanzen. Die Wettbewerbe fanden auf der K 15, der K 30 und der K 50 statt. Gleich im ersten Wettbewerb auf der K 50 empfahl sich Andreas Schmieger mit einem guten 2. Platz in der Klasse S 14/15. Bei den 13-Jährigen stand Maximilian Jäger ganz oben auf dem Podest.
Tags darauf lief es auf den kleinen Schanzen noch besser: Mit jeweils einem Doppelsieg ließen die Oberstdorfer aufhorchen. Auf der K 30 siegte Amelie Thannheimer vor Sina Raimund und auf der K 15 landete Nino Balcon vor Tobias Schmid.
Am Abschlusstag gab es einen Crosslauf, der zur Kombinationswertung zählte. Superlaufleistungen der Oberstdorfer führten zu weiteren Podestplätzen.
So konnte Max Berktold sich mit einer Energieleistung den zweiten Platz bei der S14/15 sichern und Nino Balcon erkämpfte sich mit einem Zielsprint den ersten Rang.

Ergebnisliste NK
Ergebnisliste NK
Ergebnisliste Sprunglauf
Ergebnisliste Sprunglauf