Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Saisonvorbereitung der Alpinen läuft auf Hochtouren

Nach langen Sommermonaten mit intensivem Konditionstraining sind die Alpinen Skiathleten des Skiclub Oberstdorf Mitte Oktober in die spezifische Vorbereitung auf Ski eingestiegen.

Nach langen Sommermonaten mit intensivem Konditionstraining sind die Alpinen Skiathleten des Skiclub Oberstdorf Mitte Oktober in die spezifische Vorbereitung auf Ski eingestiegen. In drei Lehrgängen mit insgesamt 10 Skitagen konnte auf dem Pitztaler und Kaunertaler Gletscher mit Grundlagen-, Technik- und Disziplintraining begonnen werden.
Bei den ersten beiden Lehrgängen, die im Ötztal stattfanden, konnte trotz der geringen Schneemenge bei guten Verhältnissen trainiert werden. Grundlagen- und Techniktraining stand hier für alle Athleten auf dem Programm.

Nach dem Schneefall Ende Oktober öffnete auch der Kaunertaler Gletscher seine Pforten und der dritte Lehrgang, der in den Allerheiligenferien stattfand, konnte sogar bei besten
Neuschneeverhältnissen durchgeführt werden. Für die Athleten der Klassen U14/U16 begann hier neben dem Techniktraining der Einstieg in das spezielle Disziplintraining Riesenslalom. Der Fokus bei den jüngeren Rennfahrern der Klasse U12 lag weiterhin beim Festigen und Weiterentwickeln der Skitechnik. Nun hoffen alle auf weiterhin gute Bedingungen um sich auch bei den noch ausstehenden Lehrgängen bei besten Schnee- und Wetterverhältnissen effektiv auf die kommende Saison vorbereiten
zu können.

Abteilung Alpin Skiclub Oberstdorf
Abteilung Alpin Skiclub Oberstdorf