Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Oberstdorfer Weltcup News

Die Athleten und Athletinnen des Skiclub Oberstdorf waren wieder bei zahlreichen Weltcup-Bewerben erfolgreich!

Die Oberstdorfer Katharina Althaus und Gianina Ernst überzeugten auch beim Weltcup in Tschaikowski (RUS). Vierter Einzelweltcup, vierter Sieg: Sara Takanashi (JAP) war eine Klasse für sich. Die Japanerin gewann das erste von zwei Einzelspringen mit Weiten von 99, und 96,5 Metern, dicht gefolgt von Carina Vogt aus Deutschland (100,5 und 98,5m) und der Lokalmatadorin Irina Avvakumova aus Rußland. Die deutsche Mannschaft zeigte eine starke Vorstellung. So platzierte sich mit Ramona Straub (9.) und Katharina Althaus (10.) vom SC Oberstdorf noch zwei weitere deutsche Springerinnen in den Top Ten. Ebenfalls den zweiten Durchgang erreichte Gianina Ernst (SCO), die sich auf Rang 21 ebenfalls noch Weltcuppunkte sicherte.

Platz 4. für Katharina Althaus

Die Russin Irina Avvakumova sicherte sich beim zweiten Einzel-Bewerb in Tschaikowski den ersten Welcupsieg ihrer Karriere. Die Russin setzte sich klar und deutlich gegen die Deutsche Carina Vogt durch. Auch Katharina Althaus vom SC Oberstdorf präsentierte sich mit Platz 4. weiter in starker Form und auch ihre Clubkollegin Gianina Ernst sammelte mit Rang 22. weitere Weltcup-Punkte.

Karl Geiger hat keine Chance mehr

Bundestrainer Schuster hat bereits vier Olympia-Tickets vergeben.Severin Freund, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Marinus Kraus werden wie erwartet die deutschen Farben in Sotschi vertreten. Um den fünften Startplatz müssen Andreas Wank und Routinier Michael Neumayer kämpfen. Keine Chance mehr hat der Oberstdorfer Karl Geiger, der seinen Platz im A-Team für die nächsten Weltcups verliert. "Er ist noch nicht so weit", sagte Schuster in Bischofshofen.

Kombinierer Björn Kircheisen ist beim Weltcup im russischen Tschaikowski zum zweiten Mal binnen 24 Stunden auf das Podest gestürmt

Den Sieg im zweiten Wettbewerb sicherte sich der Österreicher Wilhelm Denifl, nachdem am Samstag Tim Hug für den ersten Schweizer Weltcup-Triumph seit Hippolyt Kempf 1994 gesorgt hatte. Im 1000 km östlich von Moskau gelegenen Tschaikowski fehlte allerdings der Großteil der Weltspitze bei Temperaturen um minus 25 Grad. Die weiteren Starter aus der zweiten deutschen Reihe konnten sich kaum in Szene setzten. Beim ersten Bewerb kam außer Kircheisen niemand unter die besten 30, am zweiten Tag kam Janis Morweiser (SC Obersdorf) immerhin auf Platz 18, nachdem er am Vortag auf Rang 38. das Ziel erreichte.

Katrin Zeller beendet Tour de Ski als beste deutsche Teilnehmerin

Katrin Zeller (Oberstdorf) war mit ihrem zwölften Platz nicht unzufrieden. Zeller steigerte sich wie immer während der Tour, verspielte ein noch besseres Ergebnis in Toblach durch einen Fehlgriff in die Materialkiste. „Ich bin zufrieden. Die Tour ist mein Lieblingsrennen, das baut mich auf für die anstehenden Aufgaben“, sagte die Allgäuerin, die zum letzten Mal die Alpe Cermis erklomm, denn nach der Saison ist Schluss mit Leistungssport.

Sebastian Holzmann erlebt nach starken Auftritten im Europapokal Premiere im Weltcup

Sebastian Holzmann vom SC Oberstdorf fieberte seinem Weltcup-Debüt entgegen: Der 19-Jährige durfte in Bormio im Slalom antreten. Holzmann hatte sich bei zwei Nacht-Slaloms im Europacup in Chamonix/Frankreich mit den Plätzen vier und acht empfohlen. Im ersten Rennen in Chamonix erreichte er im ersten Durchgang mit der hohen Startnummer 43 Platz 29 und konnte somit als Zweiter den zweiten Durchgang bestreiten. Mit Laufbestzeit erreichte er Rang acht im Gesamtklassement. Die hiermit erreichten Europacup-Punkte führten im zweiten Rennen bereits zu einer weitaus besseren Startnummer. Mit der 23 ging er in das zweite Rennen, erreichte Rang 15 im ersten Durchgang und verbesserte sich auf Platz vier. Bei seinem ersten Weltcup-Einsatz reichte es leider bei schwierigen Pistenverhältnisse mit Startnummer 66 im ersten Durchgang nicht zu einer Platzierung unter den Top-30.

Tina Geiger
Tina Geiger
Tour de Ski in Oberstdorf
Tour de Ski in Oberstdorf
Katharina Althaus
Katharina Althaus