Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Laura Gimmler Fünfte der U23-Damen-Weltmeisterschaften

In Almaty (Kasachstan) erreichte Laura Gimmler zum Auftakt der Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im Skilanglauf im Klassik-Sprint über 1,3km den 5. Platz.

In Almaty (Kasachstan) erreichte Laura Gimmler zum Auftakt der Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im Skilanglauf im Klassik-Sprint über 1,3km den 5. Platz. Im Prolog war sie auf Platz 17 in den Wettbewerb gestartet. Als Siegerin ihres Viertelfinals und Lucky Looserin im Halbfinale qualifizierte sie sich aber schließlich souverän für das Finale. Hier erreichte sie mit einem Rückstand von 9,24 Sekunden auf die Siegerin Francesca Baudin (ITA) den ausgezeichneten 5. Platz. Bei den Juniorinnen erreichte Gimmlers Vereinskollegin Sofie Krehl das Halbfinale und wurde Zehnte. Gold ging an Victoria Carl aus Zella-Mehlis.

Image
Image