Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Krumbach-Talentiade – ein wahrer Publikumshit

Zum dritten Mal ging es in Oberstdorf durch einen spannenden Parcours

Zum dritten Mal fand im Rahmen des Nordic Day in Oberstdorf auch die Krumbach-Talentiade des Allgäuer Skiverbandes und der Mineralwasser-Firma „Krumbach“ statt. Ausrichter der 5. Etappe waren der Skiclub Oberstdorf zusammen mit der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Den Partnern ist es ein Anliegen, Kinder zum Sport zu motivieren und Talente zu fördern. Mit einem attraktiven Kurs soll der Nachwuchs spielerisch an den Langlaufsport herangeführt werden. Mindestens zwölf Hindernisse, darunter Bodenwellen, Schanzen und Schlupftore, lagen auf der 1.200 Meter langen Strecke. Im Parcours liefen die Teilnehmer ohne Zeit miteinander, Stoppuhr, "Stockerl" und Rennregeln braucht die Krumbach-Talentiade nicht. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden, die ihre Teilnahme besiegelten. Zusätzlich hielt die Mineralbrunnen Krumbach GmbH kleine Überraschungsgeschenke bereit, die mit der Startnummer ausgegeben wurden.

An der Krumbach-Talentiade nahmen mehr als 250 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren teil. Über diese unglaubliche Resonanz war nicht nur Uwe Frankfurter, Geschäftsführer der Mineralbrunnen Krumbach GmbH, ganz begeistert. „So viele Kinder wie diesmal hatten wir noch nie dabei“, meinte er begeistert. Besonders erfreulich sei, dass auch eine große Gruppe der „Lebenshilfe“ den Weg ins Riedstadion gefunden hatte. Dies zeige, dass Langlaufen auch für Menschen mit Handicap ein passender Sport ist.

Der Langlauftrainer des Skiclub Oberstdorf Thade Thannheimer hatte auch diesmal wieder einen richtig tollen Kurs einfallen lassen für die Kids. “Was unser Trainer hier auf die Beine gestellt hat, ist aller Ehren wert“, lobte der Sportwart Nordisch vom SCO, Hans Lohr. Mühen, die sich lohnen, denn das eine oder andere Talent kristallisiere sich bei dieser Art von „Sichtung“ immer wieder heraus. „Spiel, Spaß und Wettkampf geben den Impuls und den Einstieg in ein erfülltes sportliches Leben“, meinte der sportliche Leiter des Skiclubs Oberstdorf, Roland Frey am Schluss der gelungenen Veranstaltung. „Auf diese Weise den Nachwuchs zum Sport zu bringen, ist der absolut richtige Weg.“ Und erfolgreich, wie die große Teilnehmerzahl unterstrich.

Krumbach Talentiade
Krumbach Talentiade