Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Krumbach Talentiade 2014

Finale der Talentiade in Oberstdorf ein großer Erfolg

Der Wettergott meinte es gut beim letzten Tourstopp der „Krumbach-Talentiade“ am Sonntag, 23. Februar in Oberstdorf. Pünktlich zum Nordic Day strahlte die Sonne mit den Gesichtern hunderter Teilnehmer um die Wette. Zahlreiche Nachwuchs- Wintersportler bewiesen bei der fünften und letzten Station der Talentiade ihr Können.

„Unzählige ehrenamtliche Helfer haben Schanzen, Wellenbahnen, Kreisel und Achter geschaufelt“, berichtet Dieter Haug, ASV-Verantwortlicher für die Abwicklung der Talentiade. „Beeindruckend ist, dass alle Vereine keine Mühen gescheut haben, dass das Nachwuchsprojekt ein solcher Erfolg geworden ist.“ In Oberstdorf wurden die örtlichen Schulen miteinbezogen, die den Parcours nutzen konnten. Mit Leihmaterial ausgerüstet durften die Grundschüler einen Vormittag spielen und üben.

ASV-Chef Bösl sieht große Perspektive

Peter Bösl, Vorsitzender des Allgäuer Skiverbandes, blickt optimistisch in die Zukunft. „Können wir diese Begeisterung auf die Alpinen und Biathleten übertragen, schaffen wir ein Fundament, das in einigen Jahren im Leistungssport Früchte trägt.“

Text: Allgäuer Zeitung

Krumbach Talentiade
Krumbach Talentiade
Krumbach Talentiade
Krumbach Talentiade