Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Junge Hüpfer

Mutige Talente auf der Schanze bei der 29. Möbel-Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2014/15 in garmisch-Partenkirchen.

Den fünften Wettbewerb der 29. Möbel-Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2014/15 absolvierten die jüngsten Allgäuer Nachwuchsadler im Alter von fünf bis 13 Jahren im Werdenfelser Land. Der SC Partenkirchen richtete ein Skispringen auf den kleinen Schanzen im Olympiastadion aus, im nahen Kaltenbrunn stand die Nordische Kombination auf dem Programm. Mit insgesamt neun Siegen und zusätzlich sechs Podestplätzen errangen die jungen Athleten des SC Oberstdorf die meisten Medaillen aller Vereine.

Bei leichtem Schneefall wagten sich 51 Buben und Mädchen der Vereine SC Oberstdorf, SV Casino Kleinwalsertal, TSV Buchenberg, WSV Isny, SC Pfronten, SC Halblech und den Lokalmatadoren des SC Partenkirchen in drei Durchgängen mutig über die Tische der K20- und K43-Schanze. Mit fünf Jahren war der Partenkirchener Ben Horvath der jüngste Teilnehmer im Feld und hüpfte auf der kleineren Schanze schon beachtliche 11,5 Meter weit. Die Tagesbestweite vom selben Bakken erzielte der Buchenberger Lucas Mach mit 19,5 Metern. Auf der 40-Meter-Schanze sprang Maximilian Jäger vom SC Oberstdorf mit 38 Metern am weitesten.

Im Langlaufstadion in Kaltenbrunn wechselten 42 nordische Talente von den Sprungski auf die dünneren „Bretter“, um im Kombinationslanglauf gegeneinander anzutreten. Gestartet wurde nach der Gundersen-Methode, in der die Punkterückstände vom Skispringen in Sekundenabständen umgerechnet werden. Auf der 1,25 km langen Runde wurden die kleinen Kombinierer von den Zuschauern kräftig angefeuert. Flink in der Loipe unterwegs waren die Brüder Ansgar und Jakob Schupp vom TSV Buchenberg, die auf einer bzw. zwei Runden die schnellsten Laufzeiten erzielten. Über 3,75 km lief ihr Teamkollege Simon Mach die Tagesbestzeit.

Zum Finale der Mini-Schanzen-Tournee findet am 1. März in der Erdinger Arena in Oberstdorf ein Teamspringen statt.

Ergebnisse Skispringen
S8 m/w, 20.0 m Schanze: 6. EGGENSBERGER Sofia
S9 m/w, 20.0 m Schanze: 1. BALCON Nino, 3. HEINRICH Dominik, 5. EGGENSBERGER Jakob, 6. SCHMID Tobias, 9. THANNHEIMER Lena
S10 m/w, 20.0 m Schanze: 2. WEGMANN Alois, 5. MÜLLER Constantin
Mädchen S 11/12/13, 20.0 m Schanze: 1. THANNHEIMER Amelie
S11 m, 20.0 m Schanze: 3. HOLZHAUER Jonas, 4. KWIATKOWSKI Jonas
S12 m, 43.0 m Schanze: 5. TAUSER Maarten
S13 m, 43.0 m Schanze: 1. JÄGER Maximilian
offene Klasse, 43.0 m Schanze: 1. FEHR Leon

Ergebnisse Nordische Kombination
S8 m/w: 3. EGGENSBERGER Sofia
S9 m/w: 1. BALCON Nino, 4. EGGENSBERGER Jakob, 5. SCHMID Tobias, 7. HEINRICH Dominik 8. THANNHEIMER Lena
S10 m/w: 1. WEGMANN Alois, 2. MÜLLER Constantin
Mädchen S 11/12/13: 1. THANNHEIMER Amelie
S11 m: 3. HOLZHAUER Jonas
S12 m: 5. TAUSER Maarten
S13 m: 2. JÄGER Maximilian
offene Klasse: 1. FEHR Leon

Text: Toni Hüttl, mit freundlicher Genehmigung des Allgäuer Zeitungsverlags

Maximilian Jäger
Maximilian Jäger