Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

In Ufa - Lea Heckmair zweimal unter den Top Ten

Oberstdorfer erreichen bei den Winterspielen der Kinder in Russland vier Platzierungen unter den TOP 15 der besten Langläufer

Mit vier Plätzen unter den Top 15 kamen die Oberstdorfer Langläufer von den Childrens´s Winter Games in der russischen Stadt Ufa zurück. Lea Heckmair lief im 3-Kilometer-Freistil-Rennen in einem großen Teilnehmerfeld aus aller Welt auf einen hervorragenden 10. Platz. Elfte wurde sie im Klassik-Wettkampf über die gleiche Distanz.

Ihre Vereinskolleginnen Katharina Brutscher und Mina Thannheimer lagen im Klassik-Rennen über 3 km im Mittelfeld. Im Freistil-Bewerb erreichte Katharina Brutscher den 15. Platz, Mina Thannheimer kam auf Platz 44. Im Freistil-Bewerb lief Alexander Titscher auf den 14. Platz, Johannes Bietsch auf Rang 23. Klassisch ging es nicht ganz so weit nach vorn, da kam Johannes Bietsch mit der hohen Startnummer über 3-Kilometer in der klassischen Technik unter knapp 100 Teilnehmer auf den 23. Platz, 45. wurde Alexander Titscher.

Das Oberstdorfer Mixed -Team (Katharina Brutscher, Lea Heckmair, Johannes Bietsch, Alexander Titscher) kam im 4 × 3,5 Kilometer-Freistil-Rennen unter 42 Mannschaften auf den ausgezeichneten 8. Rang.

Die Teilnehmer aus Oberstdorf
Die Teilnehmer aus Oberstdorf
Oberallgäuer Mannschaft in Ufa
Oberallgäuer Mannschaft in Ufa