Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Gutes Terrain für Oberstdorfer Langläuferinnen

Siege von Lucia Anger, Coletta Rydzek, Fanny und Germana Thannheimer

Oberstaufen scheint ein gutes Terrain für die Langläufer vom Skiclub Oberstdorf zu sein. Der 2. Wettkampf der Mini-Tournee fand mit 30 SCO-Aktiven im Alter von acht bis 13 Jahren statt. Der Aquaria-Cup zum gleichen Termin und gleichen Ort hatte 13 Athleten aus Oberstdorf im Aufgebot. Ganz oben auf dem Podest stand bei den Damen Lucia Anger und in der Klasse U 18 Coletta Rydzek. Die jüngeren Mädchen Fanny Thannheimer (S 11) und Germana Thannheimer(S12) kletterten ebenfalls auf den höchsten Stocklerlplatz.

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen bei leichter Bewölkung und Pulverschnee eröffneten die Schülerklassen 14 m/w die Rennen. Insgesamt 58 Teilnehmer waren
beim Aquaria Cup am Start. Auf der schwierigen FIS Strecke Hochsträß, eine 2,5 km Runde, mussten die Teilnehmer zwischen 5 und 10km absolvieren. Knackige Anstiege
und eine rasante Abfahrt verlangten den Teilnehmern alles ab.

Bei den Damen lag über die 5km Distanz am Ende Lucia Anger mit 8 Sekunden vor Sarah Schaber (TSV Buchenberg). In der Klasse U 18 gewann Coletta Rydzek überlegen das Rennen. In der U 16 gab es für Katharina Brutscher den 3. Platz und Mina Thannheimer erreichte den 4. Rang. Bei den Mädchen U 15 holte sich Theresa Berktold Platz 2 und Theresa Mack den 4. Platz.

Unmittelbar nach dem Aquaria Cup gingen die Schüler der Klassen S8-S13 an den Start. Auf der Kalzhofer Runde galt es Strecken zwischen 1,5-3km zu bewältigen. 95 Schüler waren am Start. Bei den Buben S 9 gab es Podestplätze für Wendelin Gentner (Rang 2) und Leo Dresler (Rang 3), sowie für Nee Schmitz und Joana Müller mit den Plätzen 2. und 3. In der gleichaltrigen Mädchenklasse markierte Fanny Thannheimer (S 11) über die 2km Runde die beste Zeit. Die älteren Schüler der Klasse S12/13 durften dann auch einen Teilabschnitt der FIS Strecke Hochsträß laufen und absolvierten 3km. Germana Thannheimer (SCO), war hier am schnellsten unterwegs, gefolgt von Carla Ländle.

Livigno 3
Livigno 3