Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Fünfmal auf Platz 1

Oberstdorfer feiern reihenweise Klassensiege

Fünfmal leuchtete am Ende die „1“ auf für die Oberstdorfer alpinen Rennläufer, die beim Geiger-Cup-Rennen im Kleinwalsertal mitmachten. Kilian Schubert, Franziska Kasapis, Jakob Hasselberger, Judith Geiger und Pia Bantel holten sich im Slalom die Top-Platzierungen in ihren Klassen. Doch die Sieger aus Oberstdorf blieben nicht allein auf dem Podest. So holten sich Judith Schraudolf, und Elina Lipp jeweils als Dritte, und Jonas Böllmann, Vanessa Kamarys und Luca Müller jeweils mit einem zweiten Rang ebenfalls viele Wertungspunkte und Pokale Keinen Frieden geschlossen hat offenbar der Wettergott in diesem Winter mit der Rennserie Geiger-Cup. Bereits beim ersten Slalom in Fischen war der Wurm drinnen, denn den Rennläufern bot sich eine ungemütliche Szenerie mit nassen Schneefall. Und auch die Veranstalter vom SV Casino Kleinwalsertal hatten bei ihren Rennen in der Heubergmulde in Hirschegg mit dem Wetter zu kämpfen. Regen, nasser Schneefall und die milden Temperaturen weichten die Piste auf und sorgten für allerhand Arbeit bei den Helfern.

Auch für die Athleten war die Umstellung von den harten Bedingungen der letzten Tage auf den weichen Untergrund am Renntag eine echte Herausforderung. Umso höher einzuschätzen sind die zehn Podestplätze und weitere 20 Platzierungen in den Punkterängen, die die SCO -Starter zum Geschehen beisteuerten.

Der alpine Nachwuchs des Skiclub Oberstdorf
Der alpine Nachwuchs des Skiclub Oberstdorf