Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Fröhliche Eröffnungsfeier im Kurpark

49. Jugendcup in Oberstdorf mit fast 200 Nachwuchs-Rennläufern aus fünf Skizentren der Alpenländer

Oberstdorf Eine mit Inbrunst geschmetterte „Marseillaise“ und die fröhlichen „Fratelli d´Italia“, dazu das andächtige Lauschen der Nationalhymnen aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland – im Kurpark von Oberstdorf wurde der 49. Jugendcup der Alpenländischen Skizentren feierlich mit dem Entzünden der Jugendcup-Flamme eröffnet. Bis Mittwoch werden die Nachwuchs-Mannschaften des alpinen Rennsports aus Schruns (A), Madesimo (I), Saas Fee (CH), Courchevel (F) und Oberstdorf im Slalom und Riesenslalom gegeneinander antreten. Zum 10. Mal sind die Oberstdorfer Gastgeber für diesen Wettbewerb, der alljährlich rotierend in einem der fünf Skiorte stattfindet.

Der Jugendcup-Präsident Thomas Kretschmer wünschte den jungen Alpinen für die kommenden Tage faire und unfallfreie Rennen am Nebelhorn. Der Skiclub-Präsident Dr. Peter Kruijer zeigte sich stolz darüber, dass Oberstdorf diese Traditionsveranstaltung nun schon um 10. Mal ausrichten darf und dankte den Aktiven und Sponsoren für ihre ungeteilte Jugendcup-Begeisterung. Den mitgereisten Eltern wünschte er das „einmalige Oberstdorf-Erlebnis gemäß der Kampagne für die WM-Bewerbung Enjoy Oberstdorf“. Das Geschwisterpaar Gina und Tobias Stechert, einst selbst erfolgreiche Punktesammler für die Deutschen beim Jugendcup und jetzt als Profis im Weltcup aktiv, erklärten die Veranstaltung für eröffnet und mit Leo Schraudolf und Oskar Fischer hatten zwei Gründungsmitglieder die Ehre, die Jugendcup-Flamme zu entzünden. Bis Mittwoch brennt nun das Feuer, bevor die jungen Skifahrer nach der Siegerehrung um 14.00 Uhr die Heimreise antreten.

Mannschaft Oberstdorf Jugendcup 2014
Mannschaft Oberstdorf Jugendcup 2014
Jugendcup 2014
Jugendcup 2014
Jugendcup 2014
Jugendcup 2014
IMG 3391
IMG 3391
Jugendcup 2014
Jugendcup 2014