Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Eröffnungsrennen unter königlicher Kulisse

Bei Slalomwettbewerben in Schwangau fährt Carolin Harzheim auf den 1. Platz

Der Stützpunkt Ostallgäu richtete am Wochenende 21./22. Dezember die ersten Alpinen Wettkämpfe für Schüler der Klassen U14/U16 in der Saison 2013/2014. Die in Unterjoch geplanten Rennen mussten schneebedingt an den Reithlift in Schwangau verlegt werden, wo die Rennsaison mit zwei Slaloms unterhalb von Schloss Neuschwanstein eröffnet wurde. Auch für die Athleten des SCO war dies nach der Vorbereitungszeit die erste Standortbestimmung der neuen Saison. So konnten unsere Starter des Jahrganges 2001, die das erste DSV Schülerpunkterennen bestritten, gleich ihre ersten Punkte anschreiben.

Carolin Harzheim stand nach dem 3. Platz am ersten Tag, an Tag zwei sogar ganz oben auf dem Podest. Kilian Steiner erreichte die Plätze 9. und 13. in der Klasse U14 und erreichte damit in seinem Jahrgang Rang 3. und 4. Pius Rapp kam auf Rang 12 am Sonntag und belegte in der Jahrgangswertung Platz 6.

Vanessa Kamaris (Jg. 2000) steigerte sich von Platz 9. am ersten Tag auf Platz 4. am zweiten Tag. Nach dem Ausscheiden am Samstag erreichte Felix Urlaub am Sonntag Platz 7. bei den Buben U14. In der Klasse U16 erreichten Judith Geiger Rang 13. am Samstag und Rang 10. am Sonntag. Ebenfalls am Sonntag kam Annika Lemke auf Platz 13. Bei den Buben kamen Luca Müller und Elias Alt auf die Ränge 13 und 14.

Alle Ergebnisse sind unter www. raceengine.de einzusehen.

Sieger des Ziener U12 Cross Cups am Fellhorn
Sieger des Ziener U12 Cross Cups am Fellhorn