Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Erfolgreiches Finale der 29. Möbel-Löffler Mini-Schanzen-Tournee

Zahlreiche Podestplätze für die SCO Nachwuchsskispringer beim Finale der 29. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee des Allgäuer Skiverbands in Füssen.

Im Rahmen der 29. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee des Allgäuer Skiverbands stand nach den Wettbewerben in Buchenberg und Isny jetzt das Finale auf der Bad Faulenbacher Schanze in Füssen an. Der Ausrichter SC Füssen bot den 46 gemeldeten Teilnehmern bestens organisierte Wettkämpfe.

Bei den jüngsten Teilnehmern konnte Sofia Eggensberger mit zweimal 9,5 Metern den 5. Rang im Endklassement des Springens erreichen. Gleich einen Doppelsieg landeten die Oberstdorfer in der Schülerklasse S9 männlich. Souverän holte sich Nino Balkon mit 170.2 Pkt. den Sieg vor Dominik Heinrich mit 160,8 Pkt. und Gerhard Uebe vom WSV Isny mit 158,8 Pkt. Knapp am Podest vorbei schrammte hier Tobias Schmid mit Platz vier. Die weiteren SCO-Starter Jakob Eggensberger und Lena Thannheimer landeten auf den Plätzen sechs und acht.

In der Schülerklasse S 10 erreichte der einzige Starter des Skiclub Oberstdorf Constantin Müller ebenfalls einen Podestplatz. Mit jeweils 16,5 Metern sprang er auf den dritten Platz hinter Florian Schulz vom SC Partenkirchen und Otto Maus vom WSV Isny. Die Mädchenklasse dominierten die Starterinnen des SCO. Platz eins für Sina Reimund, Platz zwei für Amelie Thannheimer, Platz drei für Lena Tümmers und Platz fünf für Pia Gössner lautete das Endergebnis in der Klasse S11-13. Den nächsten Podestplatz holte sich in der Schülerklasse 11 Jonas Kwiatkowski, der hinter den Buchenbergern Lucas Mach und Beat Wiedemann Dritter wurde. Jonas Holzhauer kam hier auf den undankbaren 4. Platz. Und auch in der Klasse S 12 und S13 war der SCO erfolgreich.
Maarten Tauser kam mit 16 und 15,5 Metern auf den 3. Platz in der S12, während Max Kop den ausgezeichneten zweiten Platz in der S13 erreichte. Last but not least gewann in der offenen Klasse auch noch Leon Fehr vom SC Oberstdorf.

Ergebnisse S P R U N G W E T T K A M P F
S8 m/w: 5. EGGENSBERGER Sofia
S9 m/w: 1. BALKON Nino, 2. HEINRICH Dominik, 4. SCHMID Tobias, 6. EGGENSBERGER Jakob, 8. THANNHEIMER Lena
S10 m/w: 3. MÜLLER Constantin
Mädchen S 11/12/13: 1. RAIMUND Sina, 2. THANNHEIMER Amelie, 3. TÜMMERS Lena, 5. GÖSSNER Pia
S11 m: 3. KWIATKOWSKI Jonas, 4. HOLZHAUER Jonas
S12 m: 2. WÜRFEL Philipp, 3. TAUSER Maarten
S13 m: 2. KOP Max
offene Klasse: 1. FEHR Leon

Auf das Spezial-Springen auf der HS 25 am Vormittag folgte zur Kombinations-Wertung nachmittags noch ein Crosslauf über 1km bzw. 2km mit Start und Ziel im Schanzenauslauf. Hier erreichten die Starter des SCO folgende Ergebnisse:

S8 m/w, 1,0 km: 4. EGGENSBERGER Sofia
S9 m/w, 1,0 km: 1. BALKON Nino, 3. HEINRICH Dominik, 4. SCHMID Tobias, 5. EGGENSBERGER Jakob, 8. THANNHEIMER Lena
S10 m/w, 1,0 km: 3. MÜLLER Constantin
Mädchen S 11/12/13, 2,0 km: 1. RAIMUND Sina, 2. 3. TÜMMERS Lena, 5. GÖSSNER Pia
S11 m, 2,0 km: 3. KWIATKOWSKI Jonas, 5. HOLZHAUER Jonas
S12 m, 2,0 km: 2. WÜRFEL Philipp, 3. TAUSER Maarten
S13 m, 2,0 km: 2. KOP Max
offene Klasse, 2,0 km: 1. FEHR Leon

Zur Siegerehrung überreichten der frühere Weltcupspringer und neue ASV-Trainer Maximilian Mechler sowie DSV-Nachwuchs-Cheftrainer Sepp Buchner die Medaillen an die jungen Sportler des SC Oberstdorf, die insgesamt sechs Siege und zusätzlich 17 Podestplätze errangen.

Ergebnisliste Skispringen
Ergebnisliste Skispringen
Ergebnisliste Nordische Kombination
Ergebnisliste Nordische Kombination
Sina Raimund vom SC Oberstdorf in Aktion
Sina Raimund vom SC Oberstdorf in Aktion