Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Carolin Harzheim ist Spitze bei Rennen um Lena-Weiß-Cup

Zweimal steht die Rennläuferin vom SCO ganz oben

Unterschiedlicher konnten die Verhältnisse nicht sein bei den vom SC Oberstdorf durchgeführten Rennen 4 und 5 der Lena Weiss Cup Rennserie am 15./16.02.2014. Während am ersten Wettkampftag frühlingshafte Temperaturen bei herrlichem Sonnenschein herrschten, kehrte am zweiten Tag der Winter mit Schneefall und Minustemperaturen zurück. Das Team des SC Oberstdorf trotzte allen Herausforderungen und konnte dank der zahlreichen Helfer am Hang an beiden Tagen die geplanten Riesenslaloms auf hohem Niveau durchführen.

Das Frühlingsrennen am ersten Tag entschied in der Klasse U14 weiblich Carolin Harzheim vom SCO für sich. Die Damenklasse U16 gewann Marie Uhl vom Skiclub Sonthofen. Bei den Buben siegte Konstantin Vogg vom SC Königsbrunn in der Klasse U14 und Felix Böll vom SC Halblech bei den Buben U16.

Mit dem Schneefall am zweiten Tag kamen am besten Carolin Harzheim (U14) und Marie Uhl (U16) bei den Mädels sowie Konstantin Vogg (U14) und Felix Böll (U16) zurecht. Auch die anderen SCO Athleten konnten gute Ergebnisse einfahren.
Felix Urlaub fuhr in der Klasse U14 an beiden Tagen auf den guten 4. Rang. In der gleichen Klasse erreichten Kilian Steiner die Plätze 14 und 6.

Pius Rapp, Felix Gehring und Tobias Köcheler kamen auf die Plätze 12, 15 und 16. Jakob Hasselberger und Sebastian Beschnidt belegten die Plätze 9 und 14. Auf die Ränge 10 und 9 fuhr in der Klasse U14 Damen Vanessa Kamarys und Leonie Bayer erreichte Platz 12. An beiden Tagen auf Rang 8 und 9 fuhren Judith Geiger und Stefanie Haid bei den Damen U16. Der einzige SCO- Vertreter der Klasse U16 Herren, Elias Alt, belegte am zweiten Tag Rang 14.

Caroline Harzheim
Caroline Harzheim