Stadion Auftaktspringen Vierschanzentournee

Auftaktspringen der 29. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee

Vier Klassensiege der Oberstdorfer vor den Augen von Bundestrainer Schuster

Mit dem Auftaktspringen der 29. Möbel-Löffler-Mini-Schanzen-Tournee wurde die umgebaute K 35-Schanze in Buchenberg offiziell eröffnet. Den ersten Sommer-Schanzenrekord markierte ein Gastspringer: Thomas Spenner vom französischen Verein SN Geradmer, der zur Zeit in Isny trainiert, setzte mit 33 Metern die erste weiteste Marke. Das Eröffnungsspringen bot Werner Schuster Gelegenheit, die ganz jungen Talente im Allgäu zu sichten. Nach Buchenberg gekommen war der Bundestrainer, um seinen Sohn höchstpersönlich vom Trainerturm abzuwinken. Jonas Schuster, der für den SV Innsbruck Bergisel am Start war, gewann in der Klasse S 12. Aber auch die Oberstdorfer hatten in verschiedenen Altersklassen die Nase vorn. Sina Raimund gewann die Klasse S11/12; Nino Balcon siegte in der Klass S 8/9, Alois Wegmann beherrschte die S 10 und Maximilian Jäger ging als Gewinner der S 13 aus dem ersten Mini-Tournee-Wettkampf hervor.

Minitournee Isny
Minitournee Isny
Siegerehrung Minitournee Isny
Siegerehrung Minitournee Isny